B-Juniorinnen: Endrunde verpasst!

Die B-Juniorinnen erreichen leider nicht die Endrunde bei den Hallenkreismeisterschaften. Die TuS -Mädels mußten diesmal in der Vorrunde den Mannschaften aus Diestelbruch und Heiligenkirchen den Vorrang lassen. Leider verlor man hoch mit 1:3 und 0:4 gegen diese Gegner. Spielerisch war nicht viel zu sehen und viel zu hektisch wurde agiert. Das Fehlen von Jenny u. Swantje (krank) machte sich bemerkbar. Obwohl der Trainer im Vorfeld die Order ruhig zu spielen gab, konnten wir dieses erst im letzten Spiel phasenweise umsetzen.

Tor gegen den TuS
Tor gegen den TuS © Rolf Gehrke

Auffälligste Spielerinnen waren heute Sina, Celine und Alexa im Tor die im letzten Spiel ihre Sache gut machte. Man wollte den mitgereisten Eltern wenigstens noch ein versöhnliches Spiel zeigen. So gewannen wir gegen Schlangen mit 3:1.Die Tore erzielten 2x Celine und Tina. Nun bestreiten die favorisierten Teams aus Sabbenhausen, Augustdorf, Diestelbruch und Heiligenkirchen die Endrunde. Wir hingegen konzentrieren uns jetzt auf unser eigenes Turnier am 19.2. Starten werden wir um 9.00 Uhr in der Halle Leopoldinum. Sicherlich haben wir einiges wieder gutzumachen für uns selber aber auch für die mitgereisten Eltern und Fans. Ich hoffe das wir fair und mit viel Spaß dieses Turnier bestreiten so das alle eingeladenen Mannschaften gerne wiederkommen und über die Stadtgrenze hinaus positiv berichten werden. Heute haben mitgespielt: Helena ablösefrei von den Damen, Sina, Madleen, Marielle, Jessica, Alexa, Tina, Ricarda, Romina, Celine, Yasmin.
Notiz am Rande: Romina schießt den Trainer ab, Schiedsrichter gibt aus unserer Sicht den Elfmeter nicht, Helena und Sina krachen heftig mit Gegenspielerin zusammen, so dass im letzten Spiel Alexa im Tor stand. Einige Mädchen sauer nach dem Turnier hoffentlich nicht auf den Trainer 🙂 Kämpferisch habt ihr alles gegeben … freue mich auf nächste Woche