1:4 im Entscheidungsspiel! Gratulation an die JSG

Zum mit Spannung erwarteten Kreisliga B Entscheidungsspiel trafen sich die A-Junioren des TuS Eichholz-Remmighausen und JSG Diestelbruch/Mosebeck/Klüt/Wahmbeck am heißen Mittwoch Abend. Trotz mörderischer Temperaturen wurden beide Teams von zahlreichen Fans unterstützt. Die JSG kam wesentlich besser in die Partie und nutzte die kleinsten Unaufmerksamkeiten in der Eichholzer Hintermannschaft gnadenlos aus.

Zu einfach für den JSG-Angriff – schneller 0:3 Rückstand

Etwas mehr als eine halbe Stunde gespielt lag der TuS schon mit 0:3 hinten. Hoffnung keimte auf, als Tarek in der 37. Spielminute einen Elfer zum 1:3 sicher verwandelte. Motivierende Unterstützung kam hörbar von der Seitenlinie.

Aktive Unterstützung von den Betreuern

Tom, Michael und Mirko versuchten alles, um die Jungs trotz des Rückstandes im Spiel zu halten.

Beifall für jede gelungene Aktion – Tom puscht seine Jungs nach vorne

Nach dem Seitenwechsel sahen die Grün-Weißen Anhänger ihr Team phasenweise besser in die Partie kommen. Einige gute Chancen konnten allerdings nicht genutzt werden. Die JSG hinten sicher und vorne konsequenter im Abschluss netzte in der 57. Minute zum 1:4 ein. Die Bemühungen der Eichholzer, den Rückstand zu verkürzen waren erkennbar, doch verpufften die Angriffe zumeist in der massiven Hintermannschaft der Roten.

Am Einsatz lag es nicht! Kein Ball wird verloren gegeben

Es blieb schließlich beim 4:1 für die JSG, die sich damit den Meistertitel der A-Junioren Kreisliga B sicherte. Ein weiterer Gewinner des Abends war sicher Ausrichter Heiligenkirchen-Berlebeck, dessen Catering mit der beliebten Stadionwurst beim Publikum großen Anklang fand. Zudem nahm bei dieser Hitze der Bedarf an Flüssigkeit auf den Zuschauerrängen ein enormes Ausmaß an, so dass auch der Getränkevorrat an seine Grenzen zu kommen schien. Auch wenn man im Grün-Weißen Lager diese Begegnung gerne für sich entschieden hätte, musste man doch dem Gegner zum verdienten Sieg gratulieren. Hier gibt´s ein paar Eindrücke vom Abend in Heiligenkirchen:   Klick 😉