7. Fußballturnier der Lebenshilfe

Die AH des TuS nahmen bei bestem Fußballwetter auch dieses Jahr wieder an dem Turnier der Lebenshilfe im Gut Johannettental teil. Die Anlage ist wirklich ein Schmuckstück, wenn auch der Rasen die Spieler an einigen Stellen vor unlösbare Aufgaben stellte.

Die Teilnehmer, es fehlt noch die Uni-Bielefeld
Die teilnehmenden Mannschaften, es fehlt noch die Uni-Bielefeld


Dieses Jahr wurde in zwei Gruppen gespielt, weil 6 erstmals Mannschaften teilnahmen. Durch einen knappen Sieg gegen Lebenshilfe-1 und ein Unentschieden gegen die Uni-Bielefeld wurde man glücklicher Gruppenerster und erreichte das Endspiel!

Brian war heute gut drauf!
Brian war heute gut drauf ...
Hier gewinnt er den Zweikampf
... hier hat er den Zweikampf gewonnen!
Relaxen und gleichzeitig diskutieren
Tolles Ambiente im Stadion: Bratwurst, relaxen, diskutieren, ein Bier trinken!

Endspielgegner war überraschend die Post, das hatten wir ja noch nie :mrgreen: . Es wurde spannend, weil die Post unser 1:0 noch durch einen Elfmeter (?) zum 1:1 ausgleichen konnte. So musste der Turniersieger durch Elfmeterschießen ermittelt werden. Gerade einmal 3 Tore erzielten die sechs Schützen beim Elfmeterschießen, Thomas B. und Brian auf unserer Seite, so war das Turnier dann entschieden.

Fünf gegen Einen
Fünf gegen Einen
Herr Diekmann, der Bürgermeister und Horst
Horst erhält ein Fass Detmolder

Den Ausrichter muss man sehr loben, denn die Erweiterung auf 6 teilnehmende Mannschaften hat frischen Wind ins Turnier gebracht. Die „Hochschule für Musik Detmold“ und die „Uni Bielefeld“ stellten Mannschaften, die sich sofort dem Fair Play auf und neben dem Platz anschlossen! Das besondere Ambiente dort erfahrt ihr am besten, wenn ihr mal zuschaut. Auf zum 8. Turnier im nächsten Jahr!