Doppelpack, Schattenspiele, und ein Platz an der Sonne ;-)

Wenn man in die Gesichter der B-Juniorinnen schaut, so kann man feststellen das weiterhin der Spaß im Vordergrund steht.

B-Juniorinnen
Gut gelaunte B-Juniorinnen "Tabellenführer"

Sicherlich hat das auch mit der sehr guten Arbeit von Thomas L. und Thomas F. zu tun. Im Augenblick ist der „Platz an der Sonne“ also die Tabellenführung schon seit 3 Wochen in fester Hand der TuS Mädels. Heute ging es im Derby gegen Heiligenkirchen. Gleich von Anfang an legten unsere Mädels los wie die Feuerwehr, leider hatte Sina ihr „Navi“ noch nicht richtig eingestellt, anders kann man ihre Chance nach 2 Min. nicht beschreiben. Selbst die immer mehr werdenden Zuschauer waren erstaunt, dass der Ball hier nicht schon rein ging. (Frank Mill läßt grüßen) hörte man. 😉 Spielbestimmend wurde Heiligenkirchen in der ersten Halbzeit schon geschlagen. So war es Julia mit ihrem ersten Doppelpack in der 25 Minute. Erst schob sie den Ball flach am gegnerischen Keeper vorbei, und 1min. später aus der Distanz mit einem wunderschönen Spannschuss.

B-Juniorinnen
Julia mit einem Doppelpack

Zahlreiche Chancen wurden ausgelassen. Spielerisch sicher schön anzuschauen, allerdings hätte man vielleicht doch etwas konsequenter einige Möglichkeiten nutzen sollen. Hier ist noch Nachholbedarf. Der Torabschluß sollte machmal eher gesucht werden bevor es, wie auf dem Bild, zu eng wird. Auch wenn der Ball mal in die Werre fliegt . 😉

B-Juniorinnen
Heiligenkirchner Mädels unter Druck

Tina wurde heute in Manndeckung genommen, trotzdem war sie stehts bemüht ihren „Schatten“ abzuschütteln. 🙂

B-Juniorinnen
Tina im Zweikampf mit ehemaliger TUS Spielerin

Diese Schattenspiele haben dazu geführt, dass Celine und Marielle heute in den Mittelpunkt rückten. Mit ihrer kämpferischen Einstellung motivierten sie die ganze Mannschaft. Nicht nur Julia und Tina sondern auch Madleen, Sina und „Paule“machten ein gutes Spiel. Paule mit ihrer besten Leistung bis dato. Jessica fügte sich nach ihrer Einwechslung bestens ein. Jenny heute kränklich musste raus. Paula und Romina kamen nicht zum Einsatz feuerten aber mit an. Kommen wir zu unserer Abwehr : Hier kann man voller Stolz berichten das um Sophia, mit Birte und Yasmin und Alexa im Tor sich eine Abwehr gefunden hat die bis jetzt kein Tor zugelassen hat. Die Null steht !! Danke an dieser Stelle an Rolf für die schönen Fotos und das er für Kaffee gesorgt hat. Toll , wie beschrieben das so viele Eltern zuschauten. Lecker Muffins, so kann es weitergehen. Auch manche Omi schaute zu bei schlechtem Wetter. 😉 Klasse weiter so …………..vielleicht schon am Mittwoch, wieder gegen Heiligenkirchen im Pokal.