Neuzugänge im Focus beim Test gegen Bezirksligisten

Zu einem ersten Testspiel konnte Bezirksligist TSG Holzhausen/Sylbach am heutigen Sonntag bei wechselndem Wetter begrüßt werden.

Erste Partie unter freiem Himmel
Erste Partie unter freiem Himmel

Mit dem erweitertem Kader ergeben sich für Trainer Burkert sicher auch Veränderungen im Spielsystem. Deshalb hatte heute der Einsatz der Neuzugänge absolute Priorität.

Kathi - sicherer Libero
Kathi - sicherer Libero

Leider musste auf der Torwartposition nach der Absage von Helena reagiert werden. Alisa, zudem noch grippegeschwächt vertrat Helena so gut wie möglich, konnte sie aber sicher nicht wirklich ersetzen. Beide Mannschaften traten also nicht in Bestbesetzungen an, lieferten sich jedoch einen fairen, wenn auch nicht immer hochklassigen Schlagabtausch. In der ersten Halbzeit sahen die mitgereisten Fans ein verteiltes Spiel, erstaunlicherweise sogar mit einem Chancenplus auf Seiten des TuS. Leider fehlte die letzte Konsequenz im Abschluss.

Großchance für den TuS, nur knapp verpasst
Großchance für den TuS, nur knapp verpasst

Die favorisierten Gäste machten es besser und nutzten eine der wenigen Chancen. Schnee, Hagel und schäbige Winde hatten alle über sich ergehen lassen müssen. Nach der Pause festigte die TSG ihr Spiel. Je länger die Partie lief, desto sicherer spielten die Gäste, ohne jedoch einen wirklichen Klassenunterschied spüren zu lassen. Mit dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Janine L. gab es einen weiteren Bruch im Spiel des TuS. Nur noch wenige Angriffe konnten in Richtung Gästetor durchgespielt werden. Zwei weitere Fehler in der TuS-Hintermannschaft nutzten die clevereren Gegner sofort aus und zogen auf 3:0 davon. Am Ende blieb es beim 0:3. Beide Trainer waren sicher nicht unzufrieden, erkannten jedoch Handlungsbedarf für die kommenden Aufgaben. Voller Spannung erwarten wir die nächsten Spiele, und vor allem, dass das Wetter Fußball spielen unter freiem Himmel zulässt.