Vizemeisterschaft winkt nach 4:1 gegen Sabbenhausen

Tina zum 4:1 ins lange Eck - Hattrick perfekt
Tina zum 4:1 ins lange Eck - Hattrick perfekt

Nach der Pflicht vom vergangenen Mittwoch, als Meister Diestelbruch besiegt werden konnte, folgte heute die Kür gegen den direkten Konkurrenten um Platz 2, den TSV Sabbenhausen. Mit einem Sieg käme der TuS der Vizemeisterschaft sehr nahe. Labbe schwor sein Team vor dem Spiel ein: dieses Spiel wird die Mannschaft gewinnen, die es richtig will!

Ihr müsst gewinnen wollen...
Ihr müsst gewinnen wollen...

Der Kampf um jeden Ball wird von entscheidender Bedeutung für den Erfolg sein. Neben den zahlreichen Zuschauern, die das Spiel aufmerksam mit Spannung verfolgten, beobachteten die Verantwortlichen des FuL-Kreises die Begegnung.

Die Beobachter des Kreises
Die Beobachter des Kreises

Von Beginn an konnten die Grünen die Partie diktieren. Immer wieder konnten sie die in blau gekleideten Gäste aus Sabbenhausen mächtig unter Druck setzen. Auch das Spiel in die Spitze konnte sich sehen lassen. Sina überzeugte wie so oft mit Schnelligkeit und Intuition, wirbelte die gegnerische Abwehr heftig durcheinander. Celine und Kapitän Marielle starteten viele Angriffe mit sichtbarer Spielfreude.

 

Celine - in genialer Spiellaune
Celine - in genialer Spiellaune

Kaum von ihren Gegnerinnen zu stoppen sorgten sie für eine deutliche Überlegenheit auf dem Platz. Doch auch der TSV Sabbenhausen wollte hier punkten.

Annika packt sicher zu
Annika packt sicher zu

Sehr zur Freude der TuS-Anhänger konnten nahezu alle Angriffe in der gut formierten Abwehr abgefangen werden, oder landeten in den sicheren Armen von Annika. In der 35. Minute schien der Jubel grenzenlos, als Celine draufhielt und in den linken Winkel traf.

Celine - über die Abwehrspielerin hinweg zum 1:0
Celine - über die Abwehrspielerin hinweg zum 1:0

Dem Keeper war die Sicht versperrt, und der davor postierten Abwehrspielerin reichte eine mächtige Streckung nicht, um den Einschlag zu verhindern.

 

 

Wenige Minuten später pfiff der Schiedsrichter zur Pause. Eine knappe, aber verdiente Führung zur Pause. Nicht nur der zwischenzeitliche Spielstand brachte ein freudiges Strahlen in die Gesichter der TuS-Anhänger an der Seitenlinie.

Tina - eilt in die Kabine
Tina - eilt in die Kabine

Tina, die gerade noch an einem Leichtathletikwettbewerb teilnahm, eilte ihren Teamkolleginnen in die Kabine zur Pausenansprache von Labbe hinterher. Natürlich sollte sie im zweiten Durchgang neben Sina im Sturm für Torgefahr sorgen. Und genau das gelang ihr eindrucksvoll. Mit drei Treffern schaffte sie sogar noch einen lupenreinen Hattrick.

Komm unter meine Decke ...
Komm unter meine Decke ...

Die TuS-Anhänger waren begeistert, unterstützten das Team, trotz fröstelnder Temperaturen, mit einer Decke lässt es sich aushalten. Zeitweise fanden sie es sogar zum Umfallen schön…!

Klasse Spiel - Einfach umwerfend!
Klasse Spiel - Einfach umwerfend!

 

 

Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer der Sabbenhausener änderte nichts mehr am verdienten Sieg für den TuS.

Mit 4:1 gewinnt das Team von Thomas und Thomas

Tommi - noch etwas skeptisch
Tommi - noch etwas skeptisch

(zu Anfang noch recht skeptisch dreinschauend) verdient und hat nun alle Chancen auf die Vizemeisterschaft.