Viel Lob vom Trainer nach unglücklichem 1:3 in Lieme

Die Niederlage in Asemissen war schnell abgehakt. Obwohl mit Nicole, Rania und Lats drei weitere Spielerinnen beim Auswärtsspiel in Lieme verletzungsbedingt nicht dabei sein konnten, bewiesen die TuS-Frauen eine klasse Moral und lieferten eine gute Partie ab. Bei so vielen Ausfällen ist es schon erwähnenswert, überhaupt eine komplette Mannschaft stellen zu können. Vielen anderen Mannschaften wäre aufgrund der Kadergröße wohl nichts anderes übriggeblieben, als in Unterzahl anzutreten. Auch hier zeigt sich wieder die hervorragende Arbeit des TuS im Damenfußball. Davon konnte sich auch Staffelleiterin Christa Remmert bei ihrem heutigen Besuch in Lieme überzeugen.

Gute Moral beim TuS - Staffelleiterin C. Remmert
Gute Moral beim TuS - Staffelleiterin C. Remmert

Nach der schnellen Führung der Gastgeberinnen übernahm der TuS die Spielinitiative. Der VfL Lieme zog sich weit zurück und verließ sich auf die bekannte Defensivstärke. Entsprechend schwer tat sich der TuS. In der Pause machten sich die Spielerinnen um Peter Burkert Mut. Antonia schafft den Ausgleich, sicher der verdiente Lohn für eine gute Moral im Team. Auch nach dem Treffer erspielten sich die Grün-Weißen Vorteile, ließen aber zu viele Torchancen ungenutzt. Keineswegs versuchte der TuS nun auf Remis zu spielen, was auch für die hervorragende Einstellung in der Mannschaft sprach. Ein Konter in der 73. Spielminute brachte die erneute Führung für Lieme. Libero auflösen, mehr Druck aufbauen und kämpfen. Der TuS stemmte sich mit aller Macht gegen die drohende Niederlage. Vier Minuten vor dem Ende der Partie, als der TuS komplett auf machte, erzielte der VfL Lieme mit dem Konter das 3:1. Die Entscheidung in einem Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe.

Peter B. - zufrieden mit seinem Team
Peter B. - zufrieden mit seinem Team

Peter Burkert lobt sein Team: eine klasse Partie von allen…

Am Sonntag gastiert der TBV Lemgo in Remmighausen. Mit der heutigen Einstellung sollte dann die Niederlagenserie sicher beendet werden können!