Mädchen unterliegen Bundesligisten – Sympathien gewonnen!

Akribisch genau legt sich die FSV-Spielerin den ruhenden Ball zurecht
Akribisch genau legt sich die FSV-Spielerin den ruhenden Ball zurecht

Genießt das Spiel eures Lebens – das Ergebnis ist zweitrangig…

lautete die Devise von Trainer Mike Krüger und Betreuer Thomas Fischer.

Eine klasse Moral und vorbildlichen Einsatz boten die B-Juniorinnen gegen den Bundesligisten FSV Gütersloh in der zweiten Runde des Westfalenpokals.

B-Juniorinnen in neuen Trikots
B-Juniorinnen in neuen Trikots

Bei herrlichstem Wetter und erstmals im neuen Outfit (Herzlichen Dank an den Sponsor  – Behcet Durgut, Leiter der Fielmann-Filiale Detmold!) präsentierte sich der TuS zum Highlight des Jahres. 

Diesen geradezu idealen Rahmen nutzte Lara Vincic mit ihrem Zweitspielrecht beim Debüt in der Mannschaft der TuS-Juniorinnen.

Lara Vincic - herzlich willkommen im Team
Lara Vincic – herzlich willkommen im Team

Die TuS B-Juniorinnen begrüßen Lara Vincic (JSG Hörste-Kachtenhausen) in ihrer Mitte.

Nach dem grandiosen, und vor allem auch verdienten 5:3-Erfolg gegen den VfB Schloß Holte in der ersten Runde, durften die Erwartungen an die heutige Zweitrundenpartie allerdings nicht zu hoch angesetzt werden.

Spektakulär - Sophias Befreiungsschlag
Spektakulär – Sophias Befreiungsschlag

Trotz des klaren Ergebnisses von 0:16 beim Spiel „David gegen Goliath“ zeigten sich ganz Eichholz-Remmighausen und die Fans des lippischen Mädchenfußballs begeistert.

Eckbälle - immer eine Gefahr für die TuS-Abwehr
Eckbälle – immer eine Gefahr für die TuS-Abwehr

Viele Mädchen aus den benachbarten B-Juniorinnen-Teams unterstützten den Tabellenführer der Kreisliga A bei der wohl größten Herausforderung der Vereinsgeschichte des TuS Eichholz-Remmighausen. Ohnehin dürfte die Frage, wann eine Mannschaft des TuS das nächste Pflichtspiel gegen ein Bundesligateam zu bestreiten hat, sehr schwer zu beantworten sein! 🙄

Selbstverständlich waren auch die Verantwortlichen des FuL-Kreises Detmold mit von der Partie, konnten sich auch von der Leistungsstärke des Bundesligisten überzeugen.

Schiedsrichterin - Lisa Glowatzki mit ihren Assistenten Nils Hasse und Jan Ole Krüger
Schiedsrichterin – Lisa Glowatzki mit ihren Assistenten Nils Hasse und Jan Ole Krüger

Einen hervorragenden Job machten das Schiedsrichtergespann: Lisa Glowatzki, Nils Hasse und Jan Ole Krüger leiteten die Partie fehlerlos 😀

Vor einer großartigen Kulisse am Sportplatz Remmighausen bestimmte der haushohe Favorit von Beginn an das Geschehen auf dem Feld. Das Krüger-Team musste sich zwangsläufig auf die Abwehrarbeiten konzentrieren.

Annika in Höchstform - prima Paraden, aber auch sie machtlos gegen FSV-Sturmklasse
Annika in Höchstform – prima Paraden, aber auch sie machtlos gegen FSV-Sturmklasse

Annika konnte gerade in den ersten fünfzehn Minuten mit klasse Paraden einen ganz frühen Rückstand verhindern. Zudem hatte Tina sogar beim ersten Vorstoß in die gegnerische Hälfte den möglichen Führungstreffer auf dem Fuß.

Kathleen fast schon durch - zwei Rote sind aber meistens eine zu viel
Kathleen fast schon durch – zwei Rote sind aber meistens eine zu viel

Leider sollte es nicht sein und die Gäste nutzten im Gegenzug eine ihrer zahlreichen Möglichkeiten zur Führung. Dann ging es ziemlich schnell, jeder Fehler in der Defensive wurde gnadenlos von den Güterslohern bestraft 👿

Lara zeigt was sie drauf hat - Flankenversuch der Gütersloher 10 gescheitert
Lara zeigt was sie drauf hat – Flankenversuch der Gütersloher 10 gescheitert

Mit ein wenig Glück hätte Tina zwar noch den Ehrentreffer erzielen können, doch landete ihre Bogenlampe aus dem Mittelfeld heraus etwa einen Meter neben dem Kasten 😳

Paule stoppt die Gegnerin erfolgreich - beherzter Einsatz auf der linken Defensivseite
Paule stoppt die Gegnerin erfolgreich – beherzter Einsatz auf der linken Defensivseite

Erwartungsgemäß gewinnt der FSV Gütersloh (auch in dieser Höhe verdient) mit 16:0 und zieht in die nächste Runde ein.

Wie erwartet: FSV Gütersloh souverän in Remmighausen
Wie erwartet: FSV Gütersloh souverän in Remmighausen

Nach der von beiden Teams äußerst fair absolvierten Partie gratulierte Mike dem Coach des FSV und wünschte für die weiteren Begegnungen viel Erfolg. Freundschaftlich verabredeten die Trainer ein Testspiel für die Vorbereitung auf die kommende Saison.

Herzliche Gratulation nach Gütersloh und toi toi toi für die nächsten Runden
Herzliche Gratulation nach Gütersloh und toi toi toi für die nächsten Runden

Eine Geste der Gütersloher, die man sicher auch als anerkennende Wertschätzung der Leistung der TuS-Mädchen werten darf.    

Annika Schlosser – Kathleen Zimmermann – Sophia Hansmann – Birte Mackenbrock – Jennifer Labus – Madleen Gandzior – Celine Paulussen – Leonie Stock – Tina Rother – Asli Öztürk – Hannah Meyer – Isabel Niekamp – Paula Keen – Lara Vincic

(zur Zeit verletzt: Franziska Kronshage und Lena Renusch)