Kuriose Tore beim 2:0 der Frauen läuten Winterpause ein

Celine mit vielen Offensivaktionen - im Mittelfeld oft gedoppelt
Celine mit vielen Offensivaktionen – im Mittelfeld oft gedoppelt

Mit einem 2:0-Heimsieg im ersten Rückrundenspiel gegen die SG Berlebeck-Heiligenkirchen konnte zum einen der Punktverlust aus dem Saisonauftakt wett gemacht werden, zum anderen aber auch für die gesamte Fußballabteilung ein positives Resultat im letzten Spiel des Jahres 2014 in Remmighausen erreicht werden.

Wieder einmal reichte eine starke erste Halbzeit, mit zwei Treffern von Tina, den Grundstein zum Erfolg zu legen.

Der ist drin! Tina zirkelt die Ecke ins Netz
Der ist drin! Tina zirkelt die Ecke ins Netz

In der 16. Minute verwandelte Tina eine Ecke von der linken Seite direkt. Kurios, da schier alle den Ball total unterschätzten, wobei die nächste Eichholzer Angreiferin am weitesten weg stand, SG-Abwehrspielerinnen und Keeper verblüfft, dass der Ball im Netz zappelte. Beim Treffer zum 2:0, etwa fünf Minuten vor der Pause zeigte Tina Übersicht, Schusstechnik und Schussgewalt zugleich! Aus fast 30 Metern Torentfernung versenkte sie das Leder im gegnerischen Netz. Im zweiten Durchgang versuchten die Gäste etwas offensiver zu gehen, schufen damit aber Raum für Eichholzer Konter.

Wieder Überzahl für die SG - Susanne chancenlos gegen Drei
Wieder Überzahl für die SG – Susanne chancenlos gegen Drei

Sowohl die Gästeoffensive, als auch die Konter der Grün-Weißen brachten keine Erfolge mehr.

Kurz vor Schluss - die Auflösung des Knotens verraten wir im nächsten Jahr
Kurz vor Schluss – die Auflösung des Knotens verraten wir im nächsten Jahr

Es blieb beim letztlich verdienten 2:0-Heimerfolg.

Die Begegnung der Zweiten in Brüntrup ist wegen der Unbespielbarkeit des Platzes abgesetzt worden. Somit hatten die Herren bereits Ende November ihre letzten Pflichtspielauftritte des Jahres.

Szene aus der Partie vom 27. November - 1:3 gegen SuS Pivitsheide II
Szene aus der Partie vom 27. November – 1:3 gegen SuS Pivitsheide II

Leider müssen sowohl die Erste (1:3 gegen SuS Pivitsheide II), als auch die Zweite (1:2 gegen Hakedahler SV III) jeweils mit einer Niederlage in die Winterpause.

Zweite am 30. November beim 1:2 gegen Hakadahler SV II - Keeper pariert Elfer von Jannik
Zweite am 30. November beim 1:2 gegen Hakadahler SV II – Keeper pariert Elfer von Jannik

Da kommt die Partie der Frauen, die sich mit einem 2:0-Sieg im oberen Tabellendrittel etablierten, gerade Recht.