WTB Dance Cup in Witten

Vier Tanzgruppen des TuS Eichholz-Remmighausen – Smarties, Mikados, Lollypops und Funky Feet…’s – präsentierten auf diesen westfälischen Meisterschaften ihre Wettkampfchoreographien und bewiesen wieder einmal allesamt ihre Kompetenz im Tanzen: Die Smarties und Mikados starteten in der Altersklasse Jugend. Während die Jüngsten, die Smarties, mit ihrem Thema „Das Leben der Schmetterlinge“ bezauberten, entführten die Mikados die Zuschauer und Wertungsrichter in die Welt von „Romeo und Julia“.

Funky Feets
Funky Feets

In der Altersklasse 18+ erwartete die Lollypops und Funky Feet…’s eine inzwischen wieder sehr starke Konkurrenz. Um so erfreulicher war, dass beide Gruppen sich im Vorkampf gegen insgesamt 12 Konkurrenten behaupteten und das Finale mit den besten 6 erreichten. Das „Dschungelerwachen“ der Lollypops wurde ebenso ausdrucksstark vorgetragen wie die Choreographie „The BoX“ von den Funky Feet…’s, die unterschiedliche Facetten von Kisten und Kästen darstellten.

Der Wechsel des Kampfgerichts in der Finalwertung führte zwar zu einigen Irritationen, jedoch ist die Plazierung der Lollypops (6. Platz) und der Funky Feet…’s (2. Platz/Vize-Westfalenmeister) eine großartige Leistung. Da der Punktabstand zum 1. Platz nur sehr gering ist, haben auch die Funky Feet…’s – nun zum 4. Mal – die Möglichkeit, an den Deutschen Meisterschaften im Dance teilzunehmen.