B-Mädchen landen ersten Dreier! 1:0 gegen SV Spexard

Hannah im packenden Duell mit Spexards ballgewandter NR 11
Hannah im packenden Duell mit Spexards ballgewandter NR 11

Kaum beeindruckt von der unglücklichen Niederlage in Delbrück am vergangenen Wochenende traten die Krüger-Mädels im ersten Heimspiel auf. Die begeisterten Zuschauer sahen eine Partie mit Chancen auf beiden Seiten, mit einem Gast aus Spexard, der in der Vorwärtsbewegung richtig Tempo machte. Dennoch stellten die Eichholzer Mädels frühzeitig klar: hier geht heute was.

Jannina punktet im Kopfballduell
Jannina punktet im Kopfballduell

Nach einigen vergebenen guten Chancen und auch Momenten des Bangens in der Defensive, wurden mit einem 0:0 die Seiten gewechselt. Die Überlegenheit war zu erkennen, doch es fehlte das Törchen 😉 . Dieses gelang Jasmin in der 54. Minute, als sie von halb rechts flach ins gegnerische Tor traf. Riesenjubel im Eichholzer Fanblock. Hier leisteten alle prima Unterstützung! Neben den vielen Eltern auch die leider immer noch nicht spielberechtigten Spielerinnen. Zittern mussten die Anhänger im Eichholzer Lager als direkt nach dem Führungstreffer ein Gegenangriff der Gäste mit einem Lattenknaller abgeschlossen worden war. In der Folge versuchte Spexard das Heft in die Hand zu bekommen, der TuS hielt mannschaftlich geschlossen hervorragend dagegen.

Konzentrierter Spielaufbau über rechts - Maria und Hannah im Zusammenspiel
Konzentrierter Spielaufbau über rechts – Maria und Hannah im Zusammenspiel

Leider konnten die Grün-Weißen nicht das beruhigende zweite Tor nachlegen, allerdings ließen sie hinten auch nicht mehr viel zu. Nach packenden 80 Spielminuten blieb es beim insgesamt verdienten 1:0-Erfolg und den ersten drei Zählern in der Bezirksliga! Am kommenden Sonntag im Rahmen des Altherren-Sportfestes erwartet der TuS den SV Ottbergen-Bruchhausen. Anstoß 13:00 Uhr.

Mehr Bilder vom Spiel gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.