Auswärtssieg trotz 0:2 nach 5 Minuten

Am vergangenen Sonntag landete die Erste Fußballmannschaft einen wichtigen Dreier in Wahmbeck.

Verbissene Zweikämpfe im Mittelfeld prägten die packenden 90 Minuten
Verbissene Zweikämpfe im Mittelfeld prägten die packenden 90 Minuten

Bei brütender Hitze konnte der Zwischenstand nach dem blitzartigen 0:2-Rückstand bereits nach 10 Spielminuten durch zwei Treffer von Timo Tcheon egalisiert werden. Die SG Klüt-Wahmbeck sichtlich geschockt, spielte weiter offensiv, den nächsten Treffer machte allerdings wieder der TuS. Jan Lukas netzte in der 14. Spielminute zum 2:3 ein.

Beide Mannschaften gehen hoch konzentriert zu Werke
Beide Mannschaften gehen hoch konzentriert zu Werke

Die knappe TuS-Führung hatte auch zur Pause weiterhin Bestand. Im zweiten Durchgang verteidigte das Ertner-Team die Führung, setzte weiter gefährliche Konter. Zwei Treffer von Sven Albrecht, sowie ein Erfolg der SG bedeuteten am Ende einen verdienten 5:3-Auswärtserfolg für unsere Erste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.