Sooo knapp! Aus im Entscheidungsspiel

Das Erreichen der Zwischenrunde beim LZ-Cup ließ den TuS nach Meinung vieler Fußballexperten zum Überraschungsteam werden.

Stimmungsvoll - Jahresausklang beim Gemütlichen (Foto: Klare)
Stimmungsvoll – Jahresausklang beim Gemütlichen (Foto: Klare)

Auch in der Zwischenrunde hatten am Sonntag nach Weihnachten die Gruppengegner gehörigen Respekt. Die Liga-Konkurrenten Hagen-Hardissen und Klüt-Wahmbeck konnten besiegt werden. Lediglich gegen den A-Ligisten und Gruppenfavoriten Pivitsheide hatte der TuS, trotz einer Führung das Nachsehen. Mit phantastischer Unterstützung aus dem Fan-Block erreichte die Mathews-Truppe den zweiten Platz in der Gruppe! Um den Einzug in die Finalrunde des LZ-Cups kam es zum Entscheidungsspiel gegen den Hakedahler SV. Hier reichten drei zwischenzeitliche Führungen leider nicht, um die Riesenüberraschung zu packen… Am Ende unterlag der TuS mit 3:4, und die Finalrunde des LZ-Cups muss in Lemgo leider ohne das Überraschungsteam Eichholz-Remmighausen stattfinden. Trotzdem war es ein rundum gelungener Abschluss eines hervorragenden Jahres.