1:4 gegen SUS Scheidingen – Jasmin erzielt Ehrentreffer

Westfalenpokal - Eichholz und Scheidingen werden vom Schiedsrichtergespann aufs Feld geführt
Westfalenpokal – Eichholz und Scheidingen werden vom Schiedsrichtergespann aufs Feld geführt

Nicht ganz unerwartet kam das Aus in der zweiten Runde des Westfalenpokals. Dennoch darf der TuS insgesamt mit der gezeigten Leistung nicht hadern, vor allem nach der ordentlichen zweiten Halbzeit. Der Westfalenligist SUS Scheidingen zeigte dem TuS von Beginn an die Grenzen auf.

Steffi setzt sich im Zweikampf durch
Steffi setzt sich im Zweikampf durch

Mit schnellem und sicherem Spielaufbau setzte Scheidingen das Krüger-Team quasi in der eigenen Hälfte fest. Nur wenige eigene Vorstöße konnten die Eichholzer Fans bejubeln. Die beste Chance vor dem Seitenwechsel vergab Jasmin, als sie bei einem Schuss von der rechten Seite das Tor nur knapp verfehlte. Schon zur Halbzeit führten die Gäste klar mit 4:0.

Konzentrierte Abwehrarbeit war gegen offensiv starke Gegner angesagt
Konzentrierte Abwehrarbeit war gegen offensiv starke Gegner angesagt

Im zweiten Spielabschnitt stellte sich Grün-Weiß besser auf die offensiv starken Gegnerinnen ein. Natürlich nahm Scheidingen in der einen oder anderen Szene jetzt den Druck aus dem Spiel und verwaltete ein wenig das Ergebnis. Dadurch kam der TuS auch in der Offensive besser zurecht, erarbeitete sich ein paar Möglichkeiten.

Starke Partie von Jasmin - markiert den Ehrentreffer kurz vor Schluss
Starke Partie von Jasmin – markiert den Ehrentreffer kurz vor Schluss

Kurz vor Schluss erzielte Jasmin den verdienten Ehrentreffer zum 1:4-Endstand.

Keeper Jannina packt sicher zu - wieder klasse Leistung der Eichholzer Nr. 1
Keeper Jannina packt sicher zu – wieder klasse Leistung im Eichholzer Kasten

In einer von beiden Seiten äußerst fair geführten Begegnung setzte sich am Ende die favorisierte Mannschaft aus der Westfalenliga durch. Wir wünschen dem SUS Scheidingen weiter viel Erfolg im Westfalenpokal. Der TuS kann sich nun voll auf die kommenden Aufgaben in der Bezirksliga konzentrieren, denn dort zählt jeder Punkt im Kampf gegen den drohenden Abstieg. Am nächsten Sonntag reisen die Eichholzer Mädels zum SV Spexard – Anstoß 11:00 Uhr.  — Klick für mehr Bilder