Zittersieg dank Doppelpack von Steffi

Viel Arbeit für ihre Vorderleute - Ayleen als Ersatz vom Erstazkeeper macht ihre Sache gut
Viel Arbeit für ihre Vorderleute – Ayleen als Ersatz vom Erstazkeeper macht ihre Sache gut

Als Tabellenführer reisten die B-Juniorinnen am Samstag Nachmittag zur JSG Pivitsheide/Heiligenkirchen. Aufgrund der Tabellensituation lag die Favoritenrolle klar beim TuS. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Keeper Jannina hat sich zudem unter der Woche auch noch Melike beim Training verletzt. Ayleen sorgte bei ihren zurückliegenden Einsätzen eigentlich immer für Gefahr im Angriff, dieses Mal versuchte sie sich als Torhüterin. Den Grün-Weißen war die eine gewisse Grundnervosität sichtlich anzumerken. Gegen die in Unterzahl angetretenen aber dafür hoch motivierten Gastgeberinnen erspielte sich der TuS zwar eine optische Überlegenheit, ließ oft aber die letzte Konsequenz vermissen. Nach dem Führungstreffer in der 10ten Spielminute komplettierte Steffi mit ihrem Tor zum 0:2 wenige Minuten vor der Pause ihr Doppelpack. Ein Treffer mit Ansage, nach einem herrlichen Zuspiel in den freien Raum tauchte Steffi frei vor dem Tor auf und schob flach ein. Nach dem Seitenwechsel drängten die Gastgeberinnen und witterten ihre Chance, erst Recht nach dem Anschlusstreffer Mitte der zweiten Halbzeit. Aber auch der TuS hatte noch einige gute Konterchancen, konnte das entscheidende dritte Tor zum Leidwesen der mitgereisten Fans nicht erzielen. Der Schlusspfiff erlöste Grün-Weiß. Mit 2:1 gewinnen die Runte-Mädels bei der JSG. Am Freitag, den 2.12 reist der TuS zum BSV Müssen. Die Partie findet auf den Hartplatz am Werreanger in Lage statt. Hier gibt´s noch ein paar Bilder vom Spiel: Klick 😉