Zweite mit Punktgewinn in Heiligenkirchen

Mit dem deutlichen Heimsieg gegen Lippe Detmold im Rücken (8:0) machte sich die Zweite Mannschaft am Sonntag Nachmittag auf den Weg nach Heiligenkirchen. Trotz ein paar Ausfällen war das Ziel dennoch klar, es sollte etwas zählbares eingefahren werden.

Nach kurzem Abtasten kam das Heimteam besser ins Spiel und setzte unsere Defensive stark unter Druck. In einer solchen Drucksituation beförderten wir dann das Leder nach einer Flanke etwas unglücklich ins eigene Tor und gingen somit 1:0 in Rückstand. Bis zur Halbzeitpause sollte dieses Ergebnis bestand haben, obwohl wir kurz vor dem Pausenpfiff eine hundertprozentige Dreifachchance vergaben.

Mit Beginn der zweiten Hälfte waren wir dann endlich im Spiel angekommen und erzielten relativ schnell durch Noah Cardoso das 1:1.Einige weitere gut erspielte Chancen fanden in dieser Phase leider nicht den Weg ins Tor.  Ab der 70 Minute war es dann wieder das Heimteam, welches den Ton angab und sich einige hochkarätige Chancen erspielte.

Andre sichert den Punkt in der Schlussphase
Andre sichert den Punkt in dieser Phase!

Gerade in dieser Phase merkte man, dass wir einige Stammspieler ersetzen mussten und so die nötige Entlastung der Defensive fehlte. Doch mit vereinten Kräften und etwas Glück brachten wir die verbleibenden Minuten bis zum Abpfiff hinter uns. Folgerichtig heißt es am Ende 1:1 und wir nehmen einen Punkt mit nach Remmighausen.

Fazit: In einer offensive geführten Partie bestimmt das Heimteam die Anfangs- und Endphase des Spiels und dennoch erringt die Zweite einen Zähler durch einen Zwischenspurt nach der Halbzeitpause.
Torschützen: 1:0 (35′) 1:1 Noah Cardoso (50′)