A2-Jugend: Blomberg gewinnt mit viel Mühe

Spiel am Sa., 07.10.17

Unsere zweite A-Jugendmannschaft, welche in der Qualifikationsgruppe 2 spielt, hatte den dortigen Tabellenführer, die JSG Blomberg-Schieder-Schwalenberg, zu Gast. Aufgrund des gesperrten Platzes in Blomberg, wurde die Begegnung sehr kurzfristig nach Remmighausen verlegt.

Trotz des sehr schlechten Wetters, mit ständigem Regen und teils starkem Wind, kamen unsere Jungs merklich besser mit den widrigen Bedingungen klar. Dennoch gelang es den Nelkenstädtern recht früh in Führung (3.) zu gehen. Allerdings lies der Ausgleichstreffer durch Teo (10.) nicht lange auf sich warten. Beide Treffer resultierten aus Abstimmungsfehlern in den jeweiligen Abwehrreihen und waren vermeidbar.

Zusehends nahmen die Grün-Weißen das Heft in die Hand. Überraschenderweise hatte der Tabellenführer nun überwiegend mit Defensivarbeiten zu tun. Trotz mehrfachen, teils hochkarätigen Tormöglichkeiten, konnten sich unsere Jungs nicht mit dem längst verdienten Führungstreffer belohnen. Und so kam es dann halt, wie man es sich nicht wünscht. Einen guten Angriff vollendete der Blomberger Stürmer, in möglicher Abseitsposition, in der buchstäblich allerletzten Sekunde vor dem Halbzeitpfiff zum 1:2.

In der Pausenansprache gab es nichts zu kritisieren. Das Trainerteam war sehr zufrieden mit der starken und geschlossenen Mannschaftsleistung.

Im zweiten Durchgang konnte der Gast nun besser Tritt fassen. In einem nun ausgeglichen Match war es selbiger Spieler in rotem Dress, der seine Farben, mit dem 1:3 in der 58. Minute, weiter nach vorne schoss. Noch einmal kämpften wir uns wieder heran und verkürzten mit einem sehenswerten Fernschuss durch Teo, seinem zweiten Treffer ins Schwarze an diesem Tag, auf 2:3 in der 65. Minute. Im Gegenzug stellte das Team der JSG aber prompt wieder den alten Abstand her.

Am Ende hieß es dann 2:4. Dadurch bleibt Blomberg weiter ohne Niederlage. Schade, da wäre mehr für die A2-Jugend drin gewesen. Zwar wartet die Zweite weiter auf den ersten Dreier, aber man muss klar feststellen, dass wir nicht weit weg sind von den vermeidlich starken Teams der Gruppe 2.

Am kommenden Samstag, 14.10., gibt es die nächste Chance, wenn um 14 Uhr in Remmighausen das Team aus dem lippischen Südosten, die JSG Rischenau-Elbrinxen-Lügde, bei uns zu Gast ist.

Da der Sportplatz durch unsere Aufräumaktion am Jugendheim zahlreich besucht sein müsste, hoffen die Jungs auf gute Unterstützung!!!