TuS bleibt dran! Kantersieg in Schwaney

Marleen über rechts- im Abschluss dieses Mal ohne Fortune
Marleen über rechts- im Abschluss dieses Mal ohne Fortune

Ein 13:0-Kantersieg bei Eiseskälte in Schwaney war die Reaktion der Eichholzer Mädels auf die bislang einzige Niederlage am vergangenen Dienstag gegen Benhausen. Turnusgemäß stand Madleen für die gegen Benhausen glänzend aufgelegte Melike im Tor.

Kein leichter Job für Keeper Madleen
Kein leichter Job für Keeper Madleen

Um diese Position beneidete sie an diesem Abend sicher niemand – mit allen Mitteln musste sie sich warm halten. In der Offensive zeigte Melike von Beginn an ihre Qualitäten und netzte die ersten vier Male ein, gerade 15 Minuten waren gespielt.

Ecken und prima Flanken sorgen für Torgefahr - Schwaney-Kapitänin klärt per Kopf
Ecken und prima Flanken sorgen für Torgefahr – Schwaney-Kapitänin klärt per Kopf

Des Weiteren trug sich Steffi 4 Mal in die Torschützenliste ein.

Vierfache Torschützin Steffi - mit Geduld beim Spielaufbau
Vierfache Torschützin Steffi – mit Geduld beim Spielaufbau

Mit herrlichen und vor allem kraftvollen Geschossen ließ sie der gegnerischen Fängerin kaum eine Abwehrchance. Jule (2x) und Julia trafen im Torreigen für den TuS. Der Abschluss blieb wieder Melike vorbehalten, die am Vorabend des ersten Advents insgesamt 6 mal einnetzte.

Nicht zu stoppen! Six-Pack von Melike ermöglicht zweistelligen Sieg
Nicht zu stoppen! Six-Pack von Melike ermöglicht zweistelligen Sieg

Da auch Hövelriege gewann, hat sich an der Tabellensituation nichts geändert: Benhausen, vor Hövelriege (1 Spiel mehr) und Eichholz.