Erste wieder zurück in der Erfolgsspur

Nach dem unsere Erste gegen den FC Augustdorf II trotz einer starken Leistung noch als Verlierer vom Platz ging, sollte beim schweren Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Oesterholz-Kohlstädt wieder gepunktet werden. Gut aufgestellt und auch eingestellt machten sich die Eskuchen/Hennig Jungs also auf die „Jagd“. Bereits wenige Minuten nach Anpfiff der Begegnung schlägt Jannik Rother zu und stellt somit die Zeichen früh auf Sieg. Als wenig später unser Jan Lukas auf 0:2 stellt, war die Anfangsphase komplett.

Jan nach Verletztungspause wieder treffsicher unterwegs

In der Folge ist auf beiden Seiten etwas die Luft raus und das Spiel läuft ohne große Aufreger. Mit dem Pausenpfiff trifft dann allerdings nochmals Jannik und erhöht auf 0:3. Nach den ersten 45 Minuten überlassen unsere Farben dem Gastgeber immer mehr den Ball, um bei Ballgewinn schnelle Konter zu fahren. Diese Herangehensweise war vermutlich genau die richtige, da das schnelle Kurzpassspiel, welches man von der Ersten gewohnt ist auf dem tiefen Rasen kaum umzusetzen war. Durch den erhöhten Anteil an Ballbesitz kommen die Gastgeber aber auch nur selten zu gefährlichen Torchancen, da die Defensive um Marko Stuckenschneider wieder einen hervorragenden Job ablieferte. In der Schlussviertelstunde schlugen dann nochmals Jannik und Jan zu und schraubten das Ergebnis auf 0:5. Kurz vor dem Abpfiff gelang dem Gastgeber dann doch noch der Ehrentreffer, welcher auf den Ausgang des Spiels aber keinen großen Einfluss mehr hatte.

An dieser Stelle auch nochmals gute Besserung an den Kicker der Gastgeber, der aufgrund einer Verletzung frühzeitig den Platz verlassen musste.

Torschützen:
Jannik Rother 0:1 (5´)
Jan Lukas 0:2 (8´)
Jannik Rother 0:3 (45´)
Jannik Rother 0:4 (78´)
Jan Lukas 0:5 (82´)

Fazit: Mit einer konzentrierten Leistung knöpfen die Jungs an das Spiel gegen den FC Augustdorf II an und belohnen sich mit dem Sieg für die gute Arbeit der letzten Wochen.