Erstes Spiel nach knapp 20 Jahren

Nach knapp zwei Jahrzehnten stand für die Dritte Mannschaft wieder ein Spiel an.

Am Sonntag ging es nach Lügde. Trotz der nur gemeldeten 9er Mannschaft, war es schon im Vorfeld sehr schwierig genügend Spieler für diese weite Reise zu finden. Durch einige sehr spontane Ausfälle reiste man letztendlich mit nur 9 Spielern an und hatte somit bei den warmen Temperaturen keinen Wechselspieler zur Verfügung.

Vater und Sohn gemeinsam für die Dritte

Dennoch wollte die Truppe antreten und tat dies auch. Am Ende stand eine deutliche 10:0 Niederlage auf dem Ergebnisbogen. Doch dies kann eigentlich nur der Anfang der Mission Dritte Mannschaft gewesen sein und deshalb sollte man diese hohe Niederlage nicht ganz so kritisch sehen.

Fazit:
Der Anfang ist gemacht! Jetzt liegt es an den Jungs, dass beste aus den Möglichkeiten zu machen und die Dritte zu festigen. Hierbei muss vor allem auch die Unterstützung aus den anderen Mannschaften besser werden.