Erste mit überraschend klarer Heimniederlage

Mit der Niederlage vom Donnerstag im Hinterkopf, wollte die Erste am Sonntag wieder in die Spur finden. Diese Mission sollte allerdings schwerer werden, also viele geahnt hatten. Der Gast der SG Belle-Cappel spielte keinen schönen Fußball, aber warf in fast jeder Situation einfach mehr Willen mit in die Waagschale und knackte so immer wieder unsere Jungs.

Fast immer war der Gegner im entscheidenen Moment zur Stelle.

Egal was unsere Mannen an diesem Tag versuchten, es führte einfach nichts zum gewünschten Erfolg. Einige Chancen konnten sich zwar erspielt werden, aber diese wurden bis in die Schlussphase immer wieder vom starken Schlussmann der SG entschärft. Erst als das Spiel offensichtlich gelaufen war, kamen unsere Farben zum Torerfolg. Doch die Treffer in Minuten 89. und 90. kamen leider zu spät und waren nur noch Ergebniskosmetik.

Torschützen:
1:4 Jannik Rother (89´)
2:4 Timo Tcheon (90´)

Fazit:
Schön anzusehen war das Spiel am Sonntag nicht gerade. Dennoch erkämpft sich der Gast am Ende nicht ganz unverdient diesen sicherlich überraschenden Auswärtssieg. Mehr Willen und Kampf waren der Schlüssel zum Erfolg.