Trainerdebüt geglückt

Am Dienstag gab Dirk Rose als Fußballabteilungsleiter bekannt, dass Matze und Jan ihr Traineramt niederlegen. Diese Nachricht traf viele überraschend und trotzdem musste eine schnelle Lösung her, da bereits am Sonntag wieder ein Ligaspiel auf dem Programm stand. Mit Marco Barkowski und Tim Hosch fanden sich dann auch relativ zügig zwei neue motivierte Trainer. Ich wünsche beiden hier nochmals viel Spaß und Erfolg und möchte mich auch noch einmal bei Matze und Jan für die geleistete Arbeit bedanken.

Marco Barkowski damals noch im Trikot, jetzt an der Seitenlinie als Coach zusammen mit Tim Hosch

Am gestrigen Sonntag trat die Erste also unter neuer Leitung zum Gastspiel in Heidenoldendorf an. Der Gegner hieß Hiddesen-Heidenoldendorf II. Die beiden „Neuen“ sind für die meisten Spieler keine Unbekannten, da beide schon lange im TuS aktiv sind und trotzdem wird es eine Umstellung sein, die beiden nicht mehr als Mitspieler und Kumpel zu sehen, sondern als Trainer. Diese Umstellung haben die Jungs aber bisher offensichtlich gut hinbekommen. Alle waren direkt voll konzentriert und legten los wie die Feuerwehr. So war es dann auch nicht verwunderlich, dass Dennis Esau direkt in der ersten Spielminute das 0:1 erzielte. Den Schwung dieser frühen Führung nahm die Mannschaft gut mit und erhöhte bereits in der Frühphase der Partie auf 0:2 und 0:3. Nach diesen Treffern beruhigte sich das Spiel etwas, da es augenscheinlich schon früh entschieden war. Das letzte Tor des Tages erzielte dann der Gastgeber. Dieser späte Anschlusstreffer (1:3) hatte aber keine Auswirken mehr auf den Spielausgang.

Torschützen:
0:1 Dennis Esau (1´)
0:2 Felix Tcheon (10´)
0:3 Noah Cardoso (80´)

Fazit:
Wie schon in den letzten Spielen finden unsere Mannen zurück zu alter Stärke und schenken den beiden neuen Trainer somit einen guten Einstand. Jetzt gilt es konzentriert weiterzuarbeiten.