Jahreshauptversammlung 2019

Nach kurzer Begrüßung durch unseren 2. Vorsitzenden Peter Breyer und der Genehmigung des Protokolls vom letzten Jahr, erteilte Peter Breyer dem Vertreter des LSB Wilfried Starke das Wort. Wilfried Starke zeichnete ein Bild von der vielfältigen Arbeit des LSB und überreichte dann anschließend Edith Krumme und Günter Mischer die goldene Ehrennadel und Urkunde des KSB für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im TuS Eichholz-Remmighausen.

Winfried Starke, Edith Krumme, Günter Mischer, Peter Breyer
von links: Wilfried Starke, Edith Krumme, Günter Mischer, Peter Breyer

Mit Unterstützung durch Felice Schwartmann nahm Peter Breyer anschließend die Ehrungen verdienter Mitglieder für 20, 40, 50, 60 und 65 Jahre Mitgliedschaft im TuS vor. Zudem wurde Detlef Wilberg zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Ehrungen für Mitgliedschaft im TuS
Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im TuS

Die besondere Ehrung zu „Sportlern des Jahres“ wurde der Gruppe „Mariposa“ zuteil, die beim Deutschland Cup, DTB Dance bundesweit den 9. Platz mit dem Tanz zu „Pitch Perfekt“ belegt hatten!

Sportler des Jahres: Die Tanzgruppe Mariposa
TuS-Sportler des Jahres: Die Tanzgruppe „Mariposa“ mit ihren beiden Trainerinnen

 

 

Der nächste Punkt der Tagesordnung führte dann zu den Berichten der Abteilungen:

Annette Schwartmann
Annette Schwartmann

Annette Schwartmann berichtete für die TuL-Abteilung, unterteilt in die Bereiche Jugend und Senioren, ausführlich über die so unterschiedliche Arbeit in den verschiedenen Sparten  der TuL-Abteilung. Auf dem Fachjugendtag im November wurden Miriam Lalk und Sophie Westerheide als Jugendwartin sowie Florin Westerheide und Mareen Beermann als Jugendvertreterinnen bestätigt. Stellvertretende Abteilungsleiterin ist nach wie vor Felice Schwartmann. Die zahlreichen Erfolge von Sportlerinnen und Sportlern (auch in der LG Süd) im vergangenen Jahr sowie die Erfolge der Tanzgruppen und fanden Niederschlag in Annettes Ausführungen, die darin endeten, das den bisherigen Vorsitzenden der Vereinsjugend Udo Kaiser und Carsten Schaefer (gute Besserung Carsten) ein Abschiedsgeschenk überreicht wurde. Zu erwähnen ist noch, dass neue Sportgeräte wie z.B. eine AirTrack-Matte angeschafft werden konnten, was vielen Sportlern zu Gute kommen wird.

 

 

Dirk Rose
Dirk Rose

Der wiedergewählte Abteilungsleiter Fußball Dirk Rose (Stellvertreter ist Hendrik Möller) berichtete dann für die Fußallabteilung über strukturelles und über die einzelnen Sparten der Abteilung: Der  Fußball-Jugend (weiblich und männlich) mit einigen sehr guten Platzierungen. Der Frauenmannschaft, die diese Saison auf Grund eines Einspruchs eines Nachbarvereins (!) nur Freundschaftsspiele austrägt. Der 1. 2. und 3. Herrenmannschaft mit über 70 Aktiven, wobei diese Zahl nicht ausreichte den Spielbetrieb der 3. Mannschaft aufrecht zu erhalten. Die Alten Herren hatten auch dieses Jahr einige schöne Erfolge wie z.B. die Stadtmeisterschaft ü50 aufzuweisen. Erfreulich ist, dass mit Frank Hermann ein kompetenter Fußballobmann gefunden wurde. Ein Problem stellen die hohen Strafen für Nichterfüllung  der Schiedsrichtersolls dar, die fast den Etat der Fußballabteilung erreichen.

 

Bernhard Melchior
Bernhard Melchior

Bernhard Melchior, sein Stellvertreter ist Michael Groß, berichtete dann für die kleinste Abteilung des TuS, die Schachabteilung Paulsen. 43 Schachspieler üben diesen Sport regelmäßig im TuS aus. Die Trainingsbeteiligung ist erfreulich. Die 1. und die 2. Mannschaft nehmen durchaus erfolgreich am Spielbetrieb teil. Über das Jahr hinweg werden zudem auch eigene Turniere veranstaltet. Leider konnte für das laufende Jahr keine Jugendmannschaft gemeldet werden.

 

 

 

 

 

Christian Kowalski
Christian Kowalski

Christian Kowalski berichtete danach für die Handballabteilung, sein Stellvertreter ist Ramon Berner. Der TuS ist Mitglied der SG Detmold und im Vorstand auf verschiedenen Ebenen gut vertreten. Handball wird in allen Jugend-Altersklassen  erfolgreich gespielt. Je 3 Frauen- und Männermannschaften nehmen am Spielbetrieb teil. Die „Wildberrys“ als 1. Frauen und die 1. Männermannschaft spielen jeweils in der Landesliga auf zur Zeit sicheren Tabellenplätzen. Schiedsrichter werden auch hier dringend gesucht. Zu erwähnen ist sicher noch das Jugend-Trainingslager mit über 100 Jugendlichen, das im Sommer in Westerstede stattfand.

 

 

 

Michael Grote
Michael Grote

Für die Vereinsjugend trug der neue Vorsitzende Michael Grote vor, Beisitzer sind Sophie Linke und Lara Grote. Er berichtete u. a. über das stattgefundene Laternenfest und die Unterstützung der Sportfeste. Ebenso unterstütze die Vereinsjugend die Jugendlichen in den Abteilungen auch finanziell (so auch ein Weihnachtsgeld von 4 € pro Jugendlichen) und stellt Bescheinigungen für das Bildungspaket aus. Teilgenommen wird auch an Sitzungen des Stadtsportverbandes (Jugend) und VUI (Vereine und Institutionen).

 

 

 

 

Es folgten die Berichte des Sozialwartes Uwe Schultz, der Kassenwarte Birol Altunbas und Edith Krumme, die uns mitteilte, dass der Verein jetzt 1070 Mitglieder hat, aber leider einen erheblichen Betrag an offenen Beiträgen aufweist. Die Kassenprüferin Annet Schmid (mit Olaf Kligge) bestätigten die ordentliche Kassenführung, so dass die Entlastung von Kassenwart und Vorstand einstimmig erteilt wurde.

Anschließend richtete der 2. Vorsitzende Peter Breyer einige Worte an die Versammlung: 

Peter Breyer
Peter Breyer


„Liebe Sportlerinnen, liebe Sportler,
auf der Einladung zur Jahreshauptversammlung steht bei den Wahlen nur der erweiterte Vorstand zur Wahl. Der Grund dafür ist, dass sich noch kein Mitglied bereitfindet den 1.Vorsitzenden zu übernehmen. 
Da wir aktuell mit mir und dem Kassenwart Birol Altunbas geschäftsfähig sind, muss nicht zwingend ein 1. Vorsitzender vorhanden sein. Diese Aussage habe ich persönlich vom Amtsgericht Lemgo von Herrn Holländer auf Nachfrage erhalten.

Im letzten Jahr ist durch die neue Datenschutzverordnung mehr Arbeit auf den gesamten Vorstand zu gekommen und wir haben nach vielen Informationsveranstaltungen und Beratungen durch den VIBBS eine Datenschutzverordnung für den TuS gestalten können. Am meisten hat sich dazu Jochen Franz engagiert, der auch alle nötigen Formulare auf unsere Internetseite gestellt hat. Alle Mitglieder wurden angeschrieben, um uns ihre schriftliche Einwilligung der Datenverarbeitung mitzuteilen. Vielen Dank für die vielen Rückmeldungen und teilweisen Korrekturen der Anschrift.

Die Satzung muss im Zuge der DSGVO auch geändert werden und wir haben eine 1. Version nach unserem Ermessen erstellt und an den LSB zur Kontrolle gesendet. Die neue Satzung wird im nächsten Jahr der Versammlung vorgestellt. Eine Neuheit gibt es auf dem Mitgliedsantrag: Rechnungszahlern wird die Beitragsrechnung mit 5,00 Euro als Bearbeitungsgebühr inkl. Porto einmal jährlich zugeschickt.

Die Stadt Detmold wird die Turnhalle Remmighausen mit einer bestimmten Summe sanieren. Hauptsächlich die Duschen und sanitäre Anlagen. Das die Duschen im Sportlertrakt dazu gehören habe ich dem Ortsbürgermeister mitgeteilt. Für die Turnhalle Spork-Eichholz gibt es im Moment keine positiven Meldungen.

Die guten und hervorragenden Leistungen unserer Sportler sind von den Abteilungsleitern schon vorgetragen worden hierzu von mir noch einmal herzlichen Glückwunsch. Nun möchte ich mich noch bei den Kolleginnen und Kollegen aus dem Vorstand für ihre Arbeit im vergangenen Jahr bedanken und wünsche allen aktiven Sportlerinnen und Sportlern ein erfolgreiches und verletzungsfreies Jahr 2019.“

Weiter ging es in der Tagesordnung: Die dann anstehenden Wahlen des erweiterten Vorstandes erbrachten keine Veränderungen, so dass alle Vorstandsmitglieder auch im kommenden Jahr weiterhin tätig sein werden. Die gilt auch für die Abteilungsführungen und die Vereinsjugend, die sämtlich bestätigt wurden. Die Mitgliedsbeiträge ab dem 1. Januar 2020 sollen nach Beratung und Beschluss wie folgt gestaffelt sein: 6,50 € Jugendliche, 8,50 € Erwachsene und 13,50 € Familienbeitrag. Folgendes sei noch erwähnt:

Ältestenrat: Horst Lukas und Detlef Wilberg
Kassenprüfer: Olaf Kligge, Kevin Helms und Miriam Lalk
Vereinsanschlagkasten: Dreierkrug und Sportplatz
Hauptsportfest vom 20. Juni bis 23. Juni 2019
Alte Herren Sportfest vom 30. August bis 1. September 2019