F-Jugend Gradmesser im Testspiel gegen Jerxen Orbke

Aufgrund der aktuell Spielfreien Zeit in den Ferien, organisierte unser Trainerteam einige Freundschaftsspiele, um mit der Mannschaft im Rhythmus zu bleiben. Mit der SV Eintracht Jerxen-Orbke konnte man eine starke Mannschaft und somit einen echten Gradmesser als Gegner bekommen. So stellte sich die Partie dann auch auf dem Platz dar. Die Zuschauer sahen zwei Mannschaften, die mit unterschiedlichen Spielanlagen versuchten das Spiel zu gewinnen. Während der Gast aus Jerxen sehr positionstreu und strukturiert versuchte Fußball zu spielen, agierte der TuS Eichholz zweikampfstark und zielstrebig. Die frühe Führung sollte unserer Mannschaft helfen Sicherheit in ihr Spiel zu bekommen, hielt aber nicht lange an. Über die gesamte Spielzeit war es eine offene Partie, in der Jerxen-Orbke immer wieder ausgleichen konnte. Allerdings zeigte auch unsere F-Jugend immer wieder eine Reaktion auf den Ausgleich und wirkte dann noch zielstrebiger und torhungriger. Die Abschlußstärke, die man in diesen Momenten benötigt, ist einfach auch vorhanden beim TuS um dann diese Spiele für sich zu entscheiden. Als die Moral des Gegners gebrochen war und die Kräfte nachließen zum Ende der zweiten Halbzeit, entwickelte sich das Ergebnis dann wieder in die gewohnte Region. Abschließend kann man sagen, dass unsere Mannschaft in einigen Schlüsselszenen, offensiv wie defensiv, einfach die Nase vorn hatte, was dann letztendlich die Partie entschieden hat. Wir hoffen, dass unser Trainerteam genügend Erkenntnisse sammeln konnte und freuen und auf die nächste Begegnung am kommenden Dienstag ist er BSV Heidenoldendorf zu Gast, Anstoß ist um 17:15 Uhr.

Bericht: Stefan K.

Hier gibt’s eine kleine Fotogalerie vom Spiel: Klick 😉