Na geht doch! Neues Outfit und Auswärtserfolg bei JSG DiMo & Co

Nach zuletzt durchwachsenen Ergebnissen (1:2 gegen Borchen und 2:2 in Benhausen) trat Tabellenführer Eichholz-Remmighausen zum Auswärtsspiel in Barntrup an. Im neuen Outfit – an dieser Stelle ganz herzlichen Dank an die Sponsoren SHELL Station Wilhelm Riechers aus Lemgo und Malz Hausgeräteservice aus Detmold! Genauso strahlend , wie die Gesichter der Mädels in den neuen Trikots (siehe Titelbild), präsentierten sich die Eichholzer B-Juniorinnen auch auf dem Feld. Von Beginn an tonangebend und dominant strickte Grün-Weiß vielversprechende Angriffe.  Vor allem nach dem recht ausgeglichenen Hinspiel in Remmighausen, waren die Hoffnungen der JSG auf eine Revanche für das 0:1 natürlich berechtigt. Die heimische JSG DiMo und Co hatte sich sicher mehr vorgenommen, kam jedoch kaum zu gefährlichen Offensivaktionen. Die Anhänger im JSG Lager mussten bei fast jedem Angriff der hochkonzentriert agierenden Eichholzer Offensive einen schnellen Rückstand befürchten. Dennoch dauerte es bis kurz vor dem Pausenpfiff, dass die vielen mitgereisten Eichholzer Fans jubeln durften. Bis dahin fanden die guten, teilweise 100-prozentigen Einschussgelegenheiten nicht ins Ziel. Eine herrliche Bogenlampe von Nike senkte sich hoch über die JSG-Fängerin hinweg ins Netz. Nach der Pause versuchten die Gastgeberinnen etwas mehr für die eigene Offensive zu tun, wurden aber durch die souveräne Abwehr der Eichholzer Mädels sicher in Schach gehalten. Für Hannah im TuS-Gehäuse wurde es nie richtig gefährlich, sie erlebte einen eher ruhigen Abend in Barntrup. Der TuS drehte mächtig auf und setzte die Einheimischen quasi in der eigenen Hälfte fest. Mit einem herrlichen Kopfballtreffer von Madleen baute der TuS die Führung auf 0:2 aus. Aliana setzte kurz vor Schluss noch einen drauf und stellte mit ihrem Treffer den 0:3-Endstand sicher. Mit dem nie gefährdeten 3:0- Auswärtserfolg, der sogar noch deutlich höher hätte ausfallen können, behauptete der TuS die Tabellenführung. Bereits am Sonntag um 13 Uhr erwartet der TuS den Tabellenzweiten JSG Hövelriege zum Spitzenduell.