Personalsorgen bei den Juniorinnen – 0:1 gegen Hövelriege

Der frühe Rückstand…

Zum mit Spannung erwarteten Spitzenspiel standen kurzfristig einige Spielerinnen nicht zur Verfügung. Obwohl der TuS somit leider nicht in Bestbesetzung antreten konnte, zeigte Grün-Weiß großartige Moral. Dem Tabellenzweiten JSG Hövelriege kam diese Personalsituation natürlich recht. Immerhin wollten die Gäste Revanche für das 0:2 im Hinspiel. Eichholz musste sich zu Beginn der Partie noch sortieren, die JSG nutzte in dieser Phase eine kleine Unsicherheit in der Hintermannschaft des TuS. Das 0:1 zeigte allerdings nicht die vom Gegner gehoffte Wirkung. Ganz im Gegenteil, der TuS steckte den Rückstand schnell weg und kam besser ins Spiel.

Nach dem Rückstand kennt die Partie fast nur noch eine Richtung!
Laura mit einer Chance nach Eckball von der rechten Seite

Einige Torchancen konnten herausgearbeitet werden, die Defensive ließ nix mehr zu. Nach dem Seitenwechsel spielte quasi nur noch der TuS. Angriff über Angriff rollte auf das Tor der Gäste zu. Die JSG besann sich seiner Defensivstärke und ließ die Eichholzer Stürmerinnen in der gefährlichen Zone selten zum Abschluss kommen. Allerdings fand die Offensive der Gäste so gut wie gar nicht mehr statt. Die einzige Gelegenheit vereitelte Aliana, als sie einen starken Gewaltschuss nach oben abwehren konnte.

Sehenswert von Aliana – Einzige Chance der Gäste in Halbzeit 2 vereitelt

Den senkrecht vors Tor fallenden Ball boxte sie aus der Gefahrenzone heraus. Madleen wechselte für Aliana im zweiten Durchgang ins Feld. Mit vielen schnellen Aktionen und hervorragenden Kombinationen setzten die auf den Ausgleich drängenden Eichholzer Mädels die Gäste während der gesamten zweite Hälfte unter Druck. Das Tor der JSG schien allerdings wie zugenagelt. Pünktlich ertönte der Schlusspfiff des Schiedsrichters. Sicher wäre der Ausgleich absolut verdient gewesen, doch an diesem Tage hat es nicht sollen sein. Trotz der Niederlage bleibt der TuS Tabellenführer vor der JSG Hövelriege. Am kommenden Samstag steht das Pokalfinale gegen die JSG DiMo an. Hier gibt’s noch ein paar schöne Bilder vom Sonntag: Klick 😉