Ho Ho Ho! TuS-Hallenmädels gewinnen Nikolausturnier in Marienmünster

Erstmals war der TuS mit seinen B-Juniorinnen zum Nikolausturnier der JSG Marienmünster eingeladen. Nur wenige Stunden nach dem letzten Meisterschaftsspiel in Remmighausen machten sich die Eichholzer Mädels am Samstagabend auf den Weg nach Bredenborn. Wie immer hoch motiviert sagten viele Spielerinnen zu, doch es gab auch kurzfristige Absagen. Diese kamen allerdings nicht aus dem Lager der Spielerinnen! Nein, sämtliche Trainer (Andreas, Naroz und Tobias) waren an anderweitig gebunden. Hier gilt der Dank Jan Runte, der spontan als Interimscoach einsprang. Für die Mädels kein Problem, da Jan die Truppe auch sehr gut kennt. Die meisten im Team machten vor fast 5 Jahren unter Jan als Trainer ihre ersten Fußballerfahrungen im E- und D-Juniorinnen-Alter. Nach klaren Siegen gegen SV Bergheim, JSG Boffzen/Fürstenberg und Sportfreunde Oesterholz-Kohlstädt stellte Grün-Weiß die Weichen frühzeitig auf Turniersieg. Im vorletzten Spiel nahm sich die Offensivabteilung der Grün-Weißen eine schöpferische Pause, ließ aber beim 0:0 gegen die Zweitvertretung der JSG Marienmünster hinten nix zu. Dennoch kam nach dem ersten Punktverlust wieder Spannung auf. Die Erste Mannschaft der JSG Marienmünster konnte mit einem Sieg dem Runte-Team den Turniersieg noch streitig machen. Jan forderte Reaktion und die kam von den Eichholzern! Mit einer deutlichen Leistungssteigerung und maximaler Konzentration gerade im Offensivbereich netzten die Grün-Weißen 4-mal gekonnt ein. Keeper Celine musste dann doch noch den einzigen Gegentreffer im Turnierverlauf hinnehmen. Mit dem in der Deutlichkeit nicht unbedingt zu erwartenden 4:1-Endstand sicherten sich der TuS den Turniersieg. Kurz vor der Siegerehrung wurde das Hallenlicht gedämmt. Feierlich trat der Nikolaus in die Runde und verteilte Nikolausmützen an alle Spielerinnen und überreichte den Siegerpokal an die Eichholzer. Hier gibt es noch ein paar Eindrücke vom Turnier: Klick 😉