TuS Mädels und Kreisauswahl Lemgo mit Blick auf 21/22

Jeder Kick an das Leder bereitet sichtlich Freude…

Die freundschaftlichen Vergleiche mit der Kreisauswahl aus Lemgo gehen in die nächste Runde. Bei herrlichem Wetter trafen sich die Teams dieses Mal wieder in Vossheide.  Und ja Nr. 1: beide Teams mussten auf einige Akturinnen urlaubs- und ferienbedingt verzichten. Torsten und Andras einigten sich darauf, dass die obere Altersgrenze geringfügig angehoben wurde. So wirkten einige jüngere Frauenspielerinnen mit, die selbst vor noch nicht allzu langer Zeit für die Juniorinnen ans Leder traten. Dabei zeigte sich ein weiterer positiver Aspekt:  die Kommunikation zwischen den Frauenspielerinnen und Juniorinnen ist auf dem richtigen Weg. Und ja Nr. 2: Auf dem Naturrasen kommen die Spielerinnen der Kreisauswahl besser zurecht. Diese Erkenntnis ist nicht neu, doch stärkt sie immer wieder Einstellung und Einsatzbereitschaft der Grün-Weißen, sich mit ihren Qualitäten zu profilieren. Nach dem verdienten aber etwas zu hoch ausgefallenen 5:0 Erfolg der Lemgoer tauschten sich alle noch einmal beim Bratwürstchen und Kaltgetränk freundschaftlich aus. Ein großer Dank an die Kreisauswahl Lemgo für die Einladung nach Vossheide. Vielleicht gibt´s den nächsten Freundschaftsvergleich ja auf dem neuen rasen in Remmighausen…?! Trainer, Betreuer, Eltern und Fans wünschen allen Spielerinnen eine erfolgreiche (hoffentlich auch vollständige) Saison 21/22.