0:2 Auftaktniederlage trotz ansprechender Leistung

Es war der erwartet schwere Saisonauftakt für die Eichholzer Frauen. Die Reserve des Landesligisten SC Borchen ging natürlich als Favorit in die Begegnung. Obwohl kompakt und körperlich überlegen, benötigten die Hausherrinnen allerdings einen Zufallstreffer nach einer Bogenlampe zur Führung in der 20sten Minute. Ansonsten ließ Grün-Weiß wenig zu. Immer wieder blitzte zwar die reifere Spielanlage der Gastgeberinnen auf, doch im letzten Drittel wusste die Eichholzer Hintermannschaft die gegnerischen Angriffe erfolgreich zu entschärfen. Das Trainergespann Naroz/Björn stellte Team Grün-Weiß gut ein und sah trotz des unglücklichen Rückstands eine ausgeglichene Partie auf Augenhöhe. So wurden mit der knappen 1:0- Pausenführung des SC Borchen II die Seitengewechselt. Im zweiten Durchgang war die offensivere Ausrichtung der Eichholzerinnen klar erkennbar. Obwohl einige gute Einschussmöglichkeiten herausgespielt werden konnten, blieb der Torerfolg leider aus. Aus stark abseitsverdächtiger Position netzte Borchens Nummer 10 zum 2:0 rechts unten ein. Bis zum Ende der Partie verlegten die Einheimischen ihren Fokus mehr und mehr auf die eigene Torsicherung und verhinderte mögliche Eichholzer Treffer. Als kleines Fazit im Eichholzer Lager: Insgesamt ein verdienter Sieg für den SC Borchen II. Dennoch für die erste Partie eine ansprechende Leistung der Grün-Weißen, auch wenn es hier und da an Durchsetzungsfähigkeit fehlte. Hier können und werden wir ansetzen und weiter aufbauen…  Am kommenden Sonntag erwartet der TuS die Zweitvertretung des Delbrücker SC.

Ein paar Szenen gibt´s hier: Klick 😉