Überwältigender Zuspruch bei Nachwuchsförderung der Leichtathleten in Ostwestfalen-Lippe

85 Teilnehmer aus 18 OWL-Vereinen waren in die Seidenstickerhalle nach Bielefeld gekommen, um beim Auftakt der Nachwuchsschulungen der neun Leichtathletik-Kreise aus Ostwestfalen-Lippe dabei zu sein. „Wir sind überwältigt über diesen Zuspruch“, kommentierte Klaus Brand als Leiter der Veranstaltung, „das zeigt uns, wieviel Bedarf in unseren Kreisen vorhanden ist, unseren Nachwuchs gemeinsam voran zu bringen. Und wir können hier heute sogar mit 17 Trainern diskutieren. Begonnen hatten wir letztes Jahr mit acht Veranstaltungen in wechselnden Hallen und einem qualifizierten Trainerstab aus der Region, wo wir versucht hatten, ein ganzes Winterhalbjahr lang allen Wünschen gerecht zu werden. Mit dieser Schulung heute wird dieses Projekt fortgesetzt.“

Neben ihm kümmerten sich Steffen Biermann (Bünde) und Tapio Linnemöller (Minden) um Hoch- und Weitsprung, Andre Meyer (Paderborn) um Wurf/Stoß, Enrico Krüger (Blomberg) um Hürdenlauf, Michael Striewe (Bielefeld) um Sprint, Alexander Szcyrba (Gütersloh) um den Stabhochsprung und Landesdisziplintrainer Milan Dransmann (FLVW) um die Mittelstrecke. Alle taten das so engagiert, dass der Nachwuchs über die ganzen vier Stunden konzentriert und begeistert dabei war. Jetzt freuen sich schon alle auf die nächste Maßnahme. Diese wird stattfinden am 3.12.22, von 10.00 bis 14.00 Uhr in der dbb-Kreissporthalle in Detmold, wo es dann um Sprint- und Hürdenlauf, Weit- und Hochsprung und Wurf und Stoß gehen wird.

Klaus Brand, Projektleiter
Ernst-Grote-Str.2 – 32760 Detmold / Germany – 05231-59994 – 0176 42072585 – Email klaus.brand.detmold@icloud.com

Bilder und Bericht: Klaus Brand

 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner