Pfingstfahrt der Alten Herren

Naturpark Harz – Braunlage – Quedlinburg – Wernigerode – Goslar

Die Alten Herren waren über Pfingsten (11.6. – 13.6.2011)  im Harz unterwegs, gewohnt haben wir standesgemäß im Maritim in Braunlage. 24 Personen haben teilgenommen.

1. Tag: Hexentanzplatz
Frühstück und Mittag wie immer am Bus auf einem Rastplatz. Die Fahrt führte durch das wild-romantische Bodetal nach Thale. Hier besuchten wir die sagen umwobenen Roßtrappfelsen und den Hexentanzplatz, der mit einer Schwebebahn erreicht wurde. War das Wetter insgesamt recht gut, ging auf dem Hexentanzplatz ein heftiger Schauer nieder! Nach der Hexenführung ging es Richtung Braunlage zum Maritim-Hotel. Nach dem abendlichen Galadinner wurde zur Live-Musik getanzt!

2. Tag: Quedlinburg und Wernigerode
Nach einem super Frühstücksbuffet führte uns die Fahrt heute bei bestem Wetter in die  Weltkulturerbestadt Quedlinburg, mit dem Domberg und den vielen Fachwerkhäusern, die wir bei einer Stadtführung bewundern durften. Weiter ging es nach Wernigerode. Angeboten wurde wiederum eine Stadtführung um die fast 1000-jährige Stadt zu erkunden. Einigen war das aber der Kultur zu viel, die haben daher im Pub gesessen und sich auf die Hexenolympiade vorbereitet. Wie wir hörten hat Frank Bonnet nachts kaum geschlafen, aus Angst keine Urkunde zu bekommen!

3. Tag: Goslar
Nach Stärkung durch das Hotelfrühstück galt es die Hexenolympiade erfolgreich zu bestehen … ja, auch Frank erhielt eine Urkunde! Nach Abreise stand als nächstes Goslar auf dem Programm. Es gab Gelegenheit zur Stadtbesichtigung und zum Mittagessen. Nachmittags dann die Rückreise mit Abschluss im Jugendheim. Es war auch dieses Jahr wieder eine gelungene und harmonische Alte Herren Fahrt!   Bericht: Hans Gillich