Wir, die Zuschauer sagen „Danke“ für ein spannendes Pokalfinale

Sicherlich haben wir mitgefiebert und lautstark angefeuert. Trotzdem hättet ihr ein wenig Rücksicht auf uns nehmen können. Es war nämlich trotz heißer Getränke ganz schön kalt. Hättet ihr das Spiel nicht eher entscheiden können als wie im Elfmeterschießen. 😉

B-Juniorinnen
Heute wollte man mehr, allen voran unser Capitano Marielle

Von dem bengalischen Feuer in der Westkurve 😉 ließen sich unsere Mädels nicht beeinflussen. Ganz im Gegenteil, durch diese unverbesserlichen Hooligans 😉 kamen sie erst richtig in Fahrt. Man muss dazu sagen, dass Kinder Laub anzündelten und es rasch anfing zu brennen. Gut, dass Eltern dieses schnell löschen konnten. Kommen wir nun zum wohl spannensten Spiel der Saison, dem Pokalfinale der B-Juniorinnen. Um es vorweg zu nehmen die SV Diestelbruch/Mosebeck ist Pokalsieger 2011/12 nach einem Spiel mit zu „kurzer“ Verlängerung und Elfmeterschießen. Ob das auf dem Papier auch so bestätigt wird, bleibt abzuwarten dazu später mehr. Vor dem Spiel musste Coach Labbe wieder mal die Mannschaft umkrempeln. Nachdem sich Ulrike im Unterricht in der Schule verletzte musste ein „Neuer“ Torwart nämlich Manuel Tina ins Tor ;-).

B-Juniorinnen
Der TuS hat auch einen "Manuel Neuer" 😉
B-Juniorinnen
Ulrikes Finger sorgte für Umstellungen in der Mannschaft
B-Juniorinnen
Paula nutzte heute ihre Chance und verstärkte das Team

Für Tina bekam Paula in der Verteidigung heute ihre Chance von Anfang an zu spielen. Sie machte ihre Sache prima . Außerdem kehrte Birte wieder zurück, was man gleich von Anfang an merkte. In der Abwehr ist kein vorbeikommen an ihr. Außerdem gibt sie der Abwehr allein durch ihre Anwesenheit immer eine große Sicherheit, sodass Sophia sich ebenfalls kaum Fehler leistete. Auch Yasmin spielt wesentlich sicherer wenn sie dabei ist. Jenny und Celine rackerten heute fleißig und spielten schöne Pässe in die Tiefe. Jessica läuferisch stark mit gutem Auge für ihre Mitspieler.

B-Juniorinnen
Mit Birte stand die Null wieder 😉
B-Juniorinnen
Jessica im Laufduell

Tja und Julia, Marielle und Sina hätten heute das Spiel mit etwas Glück für uns entscheiden können. Madleen, Finja, Celine, Romina u. Alexa feuerten mit an. In einem sehr fairen Spiel sollten heute keine Tore fallen. Trotzdem muss man sagen, dass unsere Mädels sich gegenüber dem Meisterschaftspiel von letzter Woche verbessert haben. Das lag wie beschrieben an der Defensive die heute sehr gut stand. Leider fehlte dadurch, das Tina im Tor war, ein guter Stürmer vorne im Angriff. Vielleicht hätte man noch ein wenig umstellen können aber das sind alles Gedanken nach einem tollen Fight. Hätte wenn und aber nach so einem Spiel ist die Entäuschung groß und man sucht nach Fehlern. Und diese wurden schnell gefunden…… Klar haben wir es versäumt die Entscheidung in der zu „kurzen“ Spielzeit zu suchen. Nach der regulären Spielzeit stand es 0-0 also Verlängerung . Eigentlich 2x10min. Warum es dann zu 2x5min kam, bleibt abzuwarten. Natürlich haben wir die Elfmeter zu hoch geschossen. Endstand 2:4 für Diestelbruch. Regulär ? Aber egal, wir haben auf jedenfall nicht aufgegeben und das zählt.!!! Ob es zum Einspruch kommt wegen Bestimmungen u. Regeln die evtl. nicht eingehalten wurden, stand noch nicht fest. Es sei aber gesagt, dass Regeln dafür da sind, dass man sie einhält und wenn dagegen verstoßen wird so hat die benachteiligte Mannschaft das gute Recht dagegen Einspruch einzulegen. Möchte das hier nicht weiter kommentieren. Bleibt abzuwarten, wie sich die Trainer entscheiden und ob es zum Einspruch kommt. Ich bin mit den Zuschauern angefangen und möchte damit auch langsam zum Ende kommen. Ich bedanke mich auch im Namen der Mannschaft für das tatkräftige anfeuern, für die heißen Getränke und auch das Mädchenfußball bei uns im TuS jetzt doch endlich angekommen ist. Danke wie immer an Rolf der mir die Bilder „noch“ liefert 😉 Auch ein Danke geht an unseren 1.Vorsitzenden unseren Fußballjugendobmann und seinem Stellvertreter die ebenfalls mit angefeuert haben.

B-Juniorinnen
Mit Unterstützung von unsem 1.Vorsitzenden ging es in die Verlängerung

Das wir hier ein Team sind zeigt auch das alle Eltern immer da sind auch wenn ihre Töchter nicht spielen. Auch hier muss man Danke sagen. Und auch die männliche Jugend und unsere ewigen Wegbegleiter darf man nicht vergessen. Weiter so……… Jetzt geht es erst mal wieder in die Halle wo wir einen großen Fan-Block bilden können 😉

B-Juniorinnen
Ihr habt alles gegeben "Kopf hoch"

Es bleibt jetzt erst einmal abzuwarten aber egal was passiert ihr braucht nicht traurig zu sein, ihr habt uns ein schönes Wochenende beschert in diesem Sinne „Kopf hoch“ und lachen 🙂