B-Juniorinnen Pokalfinale Teil 2

Wie berichtet wurde dem Einspruch seitens des TuS stattgegeben. Somit kam es zu einem erneuten Endspiel. Ausrichter war diesmal die Spvg Heiligenkirchen. An dieser Stelle ein großes Lob, hatte man doch bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Leider musste ein Sieger ermittelt werden. Wir als Zuschauer hätten sicherlich endlos zuschauen können.
B-Juniorinnen
Zwei Manschaften auf Augenhöhe
Mehr Spannung, Emotionen, Fußballfieber geht nicht 😉Geschätzte 1000 Zuschauer 😉 sollten heute erneut einen Fußballkrimi sehen. Mittlerweile könnte man ein Buch über diese zwei Mannschaften schreiben, etliche Partien hatte man bis dato bestritten und fast immer war es spannend.
B-Juniorinnen
Eichholzer Fanblock
Die Emotionen kochten oftmals über, aber die Mädels spielten auf dem Platz immer mit Respekt und fair miteinander. Da waren wir als Zuschauer hin und wieder kein gutes Vorbild. Kommen wir nun zum Spiel. Um es vorweg zu nehmen es war wieder spannend und es ging erneut in die Verlängerung. Auch die Länge der Verlängerung stimmte diesmal exakt.;-) Also gab es seitens des TuS wegen der Durchführungsbestimmungen keinen Einwand. Trotzdem war man heute aus Sicht des TuS nicht ganz zufrieden, später mehr…..
B-Juniorinnen
Es wurde um jeden Ball gekämpft
In der ersten Halbzeit wurde doch recht vorsichtig agiert, sodass das Spiel ausgeglichen war. In der 15 min. war Jessica nach einem Pass von Celine plötzlich frei vorm Tor, doch leider wurde auf Abseits entschieden.(Fehlentscheidung!) 5min später stand Julia 4 Meter im Abseits es wurde nicht abgepfiffen, gut, dass es nicht zum Torerfolg kam. Kurz vor der Halbzeit zog Jessica ab, der Ball prallte ab und Julia konnte nachsetzen. Wieder wurde der Ball von einer Abwehrspielerin zur Ecke abgelenkt. Diese brachte nichts ein. Halbzeit. Die Zweite Halbzeit war von den Chancen viel besser. Beide Teams wollten die Entscheidung. Der TuS legte richtig gut los. 45. Minute, Celine Pass auf Jessica die den Ball nicht richtig traf, sodass die Torhüterin hielt. 47. Minute, Chance Diestelbruch, Tina Manuel parierte 😉 50. Minute, wieder Jessica, Torwart hält. 55. Min. Marielle über außen erkämpft sich den Ball maschiert über 20meter, zieht ab ans Außennetz.
B-Juniorinnen
Wie aus dem Nichts das 1:0 für Diestelbruch
Eine Minute später dann doch überraschend das 1:0 für Diestelbruch. Doch schon 4 min später erzielte der TuS den Ausgleich zum 1:1. Nach einem Abstoß von Tina über die gesamte Hälfte des TuS sprang der Ball auf, über zwei Abwehrspielerinnen Richtung gegnerischem Tor. Julia roch den Braten und erkämpfte sich den Ball. Führte den Ball dann Richtung Diestelbruch Tor und netzte flach zum verdienten 1:1 ein.
B-Juniorinnen
Tina leitet den Ausgleich ein
In der 63. Min. verfehlte Marielle aus der Distanz knapp. In der 73. Minute setzten die ersten Krämpfe ein. Das Spiel hatte sehr viel Kraft gekostet. 5 Minuten vor Ende hätte Sina alles klar machen können. Julia setzte sich wiedermal über außen durch und spielte rüber zu Sina, welche völlig frei vor dem Tor stand. Aus 5 Metern setzte sie den Ball leider übers Tor. Dann kam es doch zu einer Entscheidung die Empörung auslöste. 5 Min vor dem Ende setzte Julia sich erneut durch lief Richtung Tor und wurde klar gefoult. Leider wurde dies von der doch „überforderten“ Schiedsrichterin nicht gesehen. Sicherlich hätte dies eine spielentscheidene Szene sein können. Insgesamt machte die Unparteiische kein gutes Spiel.
B-Juniorinnen
Julia zum wichtigen 1:1 und um einen Elfmeter gebracht
Und es tut mir(!!!) Leid, aber für mich gehören nach diesem Spiel, auch bei B-Juniorinnen, zwei Unpartische an die Linien. Wenn sie schon nicht auf den TuS Linienrichter gehört hat, vielleicht hätten zwei weiter Unparteiische für die richtige Entscheidung gesorgt. 3min später war Spielende, sodass es Verlängerung gab. Leider wurde zu viel diskutiert über diese Fehlentscheidung, sodass man schon nach 2min der Verlängerung erneut durch einen wunderschönen Treffer seitens Diestelbruch erneut in Rückstand geriet. In der Halbzeit der Verlängerung wurde noch einmal gewechselt. Jessica die bis dahin sehr gut spielte, musste für Paula, die ins Tor ging, raus. Jetzt sollte es Tina noch richten doch leider erzielte Diestelbruch erneut ein Tor zum 3:1. Jetzt war das Spiel gelaufen. Yasmin musste verletzt raus, sodass Ina noch für 2min ihr Debüt gab. Dann war das Spiel aus. Mitgespielt haben: Tina, Sophia, Ulrike, Birte, Jenny, Yasmin, Celine, Jessica, Marielle, Sina, Julia, Ina, Romina, Paula, Madleen und Finja. Angefeuert haben Celine und etliche andere Fans.
B-Juniorinnen
Unsere Mädls gratulieren fair
Wir vom TuS gratulieren dem SV Diestelbruch/Mosebeck zum Pokalsieg 2011/12. Nach einigen Minuten der Traurigkeit gratulierten unsere Mädels fair und sportlich den Gewinnern. Kai Hahn der Pokalspielleiter übernahm die Siegerehrung und gratulierte auch fair und sportlich den TuS Mädels. Immerhin wurden sie zweiter Sieger in einem doch spannenden Pokalwettbewerb.
B-Juniorinnen
Kai Hahn gratuliert zu einer tollen Leistung
Nun kann man sich von den doch turbulenten letzten Wochen ein wenig erholen. Doch schon bald treffen diese beiden Teams in der Hallensaison wieder auf einander. Wir wollen hoffen, dass es weiter so fair und sportlich zugeht und vielleicht können wir Eltern, Fans und Zuschauer doch auch etwas fairer miteinander umgehen. Natürlich wollen wir weiter anfeuern, aber niemanden beleidigen etc. Es wird immer wieder Situationen geben die zu diskutieren sind, letztendlich bleibt und ist es immer noch ein Spiel. Freuen wir uns also auf die nächsten packenden Duelle 😉