TuS „Erste“ – TuS WE Lügde 0:2

Spieleröffnung über Kapitän Färber
Spieleröffnung über Kapitän Färber

Gleich zu Beginn der ersten Halbzeit entwickelte sich ein sehr intensives Spiel. Der Gast war bemüht das Spiel zu machen, zu erkennen war, dass die Lügder sicherlich zu den Titelanwärtern in der Liga zählen werden. Die großen Chancen fehlten auf beiden Seiten und der TuS Eichholz-Remmighausen hielt das Spiel offen, konnte den Gegner aber nur selten in Bedrängnis bringen.

Zum Schluss setzte der TuS alles auf eine Karte!
Zum Schluss versuchte es der TuS mit der Brechstange

Mit Schwung startete der TuS in die zweite Halbzeit, ein paar gute Möglichkeiten wurden heraus gespielt. Als noch eine halbe Stunde zu spielen war, ließen bei unseren Spielern ein wenig die Kräfte nach, auch die Auswechselspieler konnten kaum Akzente setzen. Der Gast übernahm nun wieder die Initiative. In der 78. Minute konnte der TuS nicht klären und dem Gast gelang das 0:1 mit schönem Drehschuss. Als der TuS sich in den letzten Minuten noch mal auf bäumte, hieß es nach einem Konter in der Nachspielzeit 0:2 für die Gastmannschaft. Der Sieg geht sicher in Ordnung, doch auch die junge TuS Mannschaft enttäuschte nicht!

Aufstellung des TuS: Thevissen – Klare – Albert – Albrecht – Schneider – Burkert – Färber – Schubert – T. Tcheon – Eskuchen – Wessel. Auswechselspieler: Pippig – Kabatas – Barkowski

Den Spielbericht des Gegners findet Ihr hier: Der Autor spricht zwar von 35° in der Sonne und schlechtem Hartplatz 😯 und Titelfavorit Eichholz, aber sonst ….