Mittwoch grandioser 1:0-Sieg im Pokal – heute 6:3 in der Liga

Tina mit 5 Treffern eindrucksvoll in der Offensive
Tina mit 5 Treffern eindrucksvoll in der Offensive

Am vergangenen Mittwochabend konnten die TuS-Mädels endlich einmal wieder ein klassisches Fußballspiel spielen. Mit 11 gegen 11 auf dem ganzen Feld, das tat dem TuS sichtlich sehr gut. In einer packenden Pokalpartie konnte Gastgeber VfL Lieme mit einem späten Tor von Marielle 1:0 besiegt werden. Im Halbfinale gastiert der TuS beim Nachbarn in Diestelbruch-Mosebeck; die Partie steigt am Mittwoch den 24.Oktober um 18:30 Uhr.  

Zur heutigen Meisterschaftsbegegnung reiste der TuS zum FC Oberes Extertal nach Nalhof. In einer Partie mit 8 gegen 8 fehlten beiden Teams die etatmäßigen Torhüter. Wie zuletzt teilten sich Franziska und Sophia diesen Posten mit je einer Halbzeit. Von Beginn an diktierte der TuS das Spiel.

Sichtbare Kampf- und Einsatzbereitschaft!
Sichtbare Kampf- und Einsatzbereitschaft!

Auf dem Feld waren die Aktivitäten erkennbar auf Tina zugeschnitten. Fast jeder Angriff brachte Gefahr vors Tor der Gastgeberinnen. Nach einer Viertelstunde durfte der TuS zum ersten Mal jubeln.

Jede Menge packende Torraumszenen
Jede Menge packende Torraumszenen

Einige vergebliche Anläufe waren nun vergessen, Tina schoss bis zur Halbzeit mit drei weiteren Treffern eine komfortable 4:0-Führung heraus. Kurz nach der Pause erhöhte Tina mit ihrem 5. Treffer auf 5:0.

Artistische und akrobatische Einlagen begeistern die Fans
Artistische und akrobatische Einlagen begeistern die Fans

Trotzdem zeigten die Grün-Weißen im Spielaufbau und vor allem in der zentralen Defensive einige Schwächen. Ähnlich wie Tina agierte bei den Gastgeberinnen der Mannschaftskapitän und Goalgetter. Dreimal schnappte sie sich das Leder, stürmte mit sicherem Ball am Fuß auf unser Tor zu, ohne dass sie von den TuS-Abwehrspielrinnen richtig bedrängt wurde. Coach Labbe gefiel das Defensivverhalten seiner Truppe ganz und gar nicht. Da wird aktiv nur zugeschaut, was die Gegnerin mit dem Leder am Fuß so treibt. Klar dass die sich bedankt, drei Tore macht und sich über einen lupenreinen Hattrick genauso freute, wie Tina auf der TuS-Seite in der ersten Halbzeit.

Franziska zieht ab, Innenpfosten unhaltbar!
Franziska zieht ab, Innenpfosten unhaltbar!

Nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld heraus konnte Franziska sich direkt vor dem Tor durchsetzen und aus gut 10 Metern den 6. Treffer für den TuS erzielen. Am Ende gewinnt der TuS verdient mit 6:3 in Extertal und festigt Rang 4 in der Tabelle.

Mehr Fotos jetzt auf:   http://gehrkedetmold.magix.net/