Riesenschritt zum Klassenerhalt! 4:1 beim TBV Lemgo

Prima Szenen in der Offensive - trotz dicht gestaffelter TBV-Abwehr
Prima Szenen in der Offensive – trotz dicht gestaffelter TBV-Abwehr

Drei Absagen am Sonntagmorgen – Coach Labbe mit Bauchschmerzen, die sicher nicht vom Schnitzel am Vorabend herrührten 😳  Zudem noch strömender Regen beim Auswärtsspiel in Lemgo. Trotzdem wusste hier jede Einzelne um die Bedeutung dieser Partie. Mit Kampf und vorbildlichem Einsatz setzte die Labbe-Elf vom Anstoß weg Akzente. Der TuS verschaffte sich gehörigen Respekt bei einem Gegner, der sich den Spielverlauf sicher ganz anders vorgenommen hatte. Celine ließ die TuS-Fans mit ihrem Treffer zum 0:1 bereits in der 10. Minute zum ersten Mal jubeln. Zehn Minuten später und kurz vor der Pause erhöhte Julia, die seit Wochen in Höchstform spielt, auf 0:3. Weitere Torchancen hätten auch zu einem Pausenstand von 5 oder 6 zu Null für den TuS führen können. Janine hatte zwei von diesen 100%igen, ärgerte sich anschließend selbst am meisten über die vergebenen Chancen 😡

Janine - passt mit Übersicht aus der Drehung direkt in den Lauf von Celine
Janine – passt mit Übersicht aus der Drehung direkt in den Lauf von Celine

Nach ihrem Comeback fehlt ihr sicher noch etwas die Spielpraxis, doch sorgte sie immer für Wirbel im Sturm. Mit guten Pässen setzte ihre Mitspielerinnen gekonnt in Szene. Im zweiten Durchgang verflachte die Partie ein wenig, die Hausherrinnen suchten noch ihre Chance. Der Anschlusstreffer nach einer Stunde Spielzeit brachte wieder Spannung in die Begegnung. Trotzdem schaffte es der TuS den anstürmenden TBV zeitweise in der eigenen Hälfte festzusetzen. Mit zwei schnellen Stürmerinnen sorgten die Blauen aber immer für Gefahr. Coach Labbe musste klar erkennen: Die Kräfte schwinden, die Schritte werden schwerer. Kathrin und Janine machten Platz für Natascha und Corinna. Immer wieder versuchte der TBV ihre schnellen Spitzen in Szene zu setzen. Die TuS-Abwehr schwankte, ließ aber dennoch keinen weiteren Gegentreffer zu. Mit dem Schlusspfiff schloss Julia einen blitzsauberen Konter mit dem Treffer zum 1:4 Endstand ab. Coach Labbe nach der Partie: „Wieder eine klasse Leistung! Die Moral im Team stimmt!“ 😆 Mit diesem verdienten Sieg macht der TuS in der Tabelle einen Sprung auf Platz sieben! Das „Unternehmen Klassenerhalt“ geht in seine entscheidende Phase: am kommenden Sonntag gastiert der FC Unteres Kalletal zum letzten Heimspiel der Saison in Remmighausen. Danach steht noch die Wiederholungspartie der wegen Gewitters abgebrochenen Begegnung in Oesterholz, sowie am letzten Spieltag das Auswärtsspiel beim SV Kollerbeck auf dem Plan.   

 Tore:

Julia 3x  Celine 1x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.