4:5- Cappel und Istrup ziehen vorbei – TuS weiter 4.

Klasse Möglichkeit - Keeper mit den Fäusten einen Tick schneller am Ball
Klasse Möglichkeit – Keeper mit den Fäusten einen Tick schneller am Ball

Das dürfte es dann leider doch wohl gewesen sein… 👿

Mit der heutigen 4:5 – Heimniederlage gegen den SV Cappel hat der TuS im Kampf um den zweiten Tabellenplatz entscheidend an Boden verloren. Sowohl der heutige Gegner, als auch die SG Istrup-Brüntrup setzen sich ab. In einem von beiden Seiten hitzig geführten Match reichte den Gästen aus Cappel eine Handvoll Torchancen, um fünf Treffer zu erzielen.

Intensive Zweikämpfe bestimmen die Begegnung und (über-) fordern den Herren in Gelb
Intensive Zweikämpfe bestimmen die Begegnung und (über-) fordern den Herren in Gelb

Deutlich mehr Spielanteile auf der Seite des TuS führten aber nicht zum gewünschten Erfolg.

Bernd "geschultert" - SV Cappel kennt da kein Pardon
Bernd „geschultert“ – SV Cappel kennt da kein Pardon

Kaum Torchancen aus dem Spiel heraus, Standardsituationen wie beim hart getretenen Anschlusstreffer von Stefan Burkert mussten her. Auch die zwei Elfmetertore von Stefan kurz vor Schluss reichten dem TuS am heutigen Tage nicht. Am kommenden Sonntag benötigt die Erste beim TuS Wöbbel einen Dreier, um den Anschluss zur Spitzengruppe nicht gänzlich zu verlieren.