Hewidar bester Turnierspieler – F-Junioren sichern sich Rang 3

Brillante Technik - Vereinsvertreter küren Hewidar zu Recht zum besten Turnierspieler
Brillante Technik – Vereinsvertreter küren Hewidar zu Recht zum besten Turnierspieler

Die F-Jugend des TuS macht weiter Furore. Beim 2. Fair-Play-Hallencup des SV Diestelbruch-Mosebeck zeigten die Jungs erneut eine  klasse Leistung. Ein unglückliches Gegentor in der Partie gegen den TuS  Grastrup-Retzen II bedeutete zugleich den Verlust des Gruppensieges.

Hewidar - immer im Zentrum der Aktionen
Hewidar – immer im Zentrum der Aktionen

Die  Gruppensieger spielten den heutigen Turniersieger aus, die zweiten der Gruppen
das kleine Finale um Platz 3.

Klasse Eindrücke aus dem Spiel gegen den TuS Grastrup-Retzen
Klasse Eindrücke aus dem Spiel gegen den TuS Grastrup-Retzen

Damit musste sich der TuS, der nach Einschätzung  der vielen anwesenden Experten die stärkste Mannschaft der Vorrunde stellte, sich mit dem kleinen Finale begnügen. Wieder zeigte der TuS seine technischen und spielerischen Qualitäten, erarbeitete sich eine deutliche Überlegenheit gegen den VfB Matorf. In 11 packenden Minuten konnte der VfB Matorf mit 2:0 besiegt werden.

Pokal für den 3. Platz - Ausrichter Kai Hahn gratuliert
Pokal für den 3. Platz – Ausrichter Kai Hahn gratuliert

Trainer Tim Kaiser gratulierte seiner Truppe zu einem hervorragenden, und absolut verdienten 3. Platz.

Platz 3 beim 2. Fair-Play-Hallencup
Platz 3 beim 2. Fair-Play-Hallencup

Anschließend feuerten sie im Finale den heimischen SV Diestelbruch-Mosebeck gegen den TuS Grastrup-Retzen an. Ausrichter Diestelbruch-Mosebeck sicherte sich den Turniersieg, vor dem TuS Grastrup-Retzen und dem TuS Eichholz-Remmighausen. Eine ganz besondere Auszeichnung gab es dann noch für den TuS:

Alle anwesenden Vereinsvertreter waren sich einig! Zum besten Spieler des Turniers wurde Hewidar gewählt.

Bester Turnierspieler Hewidar! Mit den ausgezeichneten Torhütern aus Blomberg und Matorf
Bester Turnierspieler Hewidar! Mit den ausgezeichneten Torhütern aus Blomberg und Matorf

In einer weiteren Abstimmung wurden die Keeper des Blomberger SV und vom VfB Matorf gemeinsam als beste Torhüter benannt.