SpVg Brakel räumt ab! Sieger in beiden Klassen

E-Mädchen Vierter; B-Mädchen erweisen sich als „Idealgastgeber“

Ein klasse Turniertag – der Ladies-Day 2014.

B-Juniorinnen - Ladies Day mit Mädchenfußball auf höchstem Niveau
B-Juniorinnen – Ladies Day mit Mädchenfußball auf höchstem Niveau

In den Turnierklassen D-Juniorinnen und B-Juniorinnen richtete der TuS seinen großen Juniorinnen-Tag aus. Die Turnierkoordinatoren bemühten sich erfolgreich um attraktive Teilnehmerfelder und konnten viele Teams aus benachbarten Kreisen nach Detmold in die „grüne Halle“ locken.

Enge Duelle machen es spannend - Fans des Mädchenfußballs kommen auf ihre Kosten
Enge Duelle machen es spannend – Fans des Mädchenfußballs kommen auf ihre Kosten

In beiden Turnieren zeigten jeweils sechs Mannschaften im Modus „Jeder gegen Jeden“ Hallenfußball der Spitzenklasse. Das etablierte Organisationsteam um Carsten Schäfer in der Turnierleitung, sowie die ganztägig besetzte Cafeteria sorgten für einen Reibungslosen und gelungenen Turniertag.

Einsatz und Kampfbereitschaft im Laufduell
Einsatz und Kampfbereitschaft im Laufduell

Wie wir das ja schon kennen, zeigten unsere E-Mädchen wieder Courage und belegten am Ende einen hervorragenden vierten Platz bei den D-Juniorinnen. Im Auftaktspiel gab es ein 1:1 gegen den TuS Asemissen. Lediglich in der zweiten Partie hatten die E-Mädchen wirklich keine Chance und mussten gegen Phönix Höxter in eine 1:5-Niederlage einwilligen. Erstaunlich, wie schnell diese Niederlage vergessen gemacht werden konnte.

Faire Zwei- oder manchmal auch Dreikämpfe
Faire Zwei- oder manchmal auch Dreikämpfe

Mit sage und schreibe 3:0 fegten der TuS die TSG Holzhausen-Sylbach vom Feld. Das beste Resultat der E-Mädchen in der diesjährigen Hallensaison. Hoch motiviert gestaltete der TuS die nachfolgende Partie gegen den späteren Turniersieger Brakel absolut auf Augenhöhe.

Da wird mit Köpfchen gespielt!
Da wird mit Köpfchen gespielt!

Lange sah es sogar nach einem Punktgewinn für den Underdog aus, bis kurz vor Ende der Begegnung zierte ein 1:1 die Anzeigentafel. Das favorisierte Team aus dem Nachbarkreis Höxter spielte dann allerdings seine ganze Routine aus und markierte mit etwas Glück in der Endphase den Siegtreffer zum 2:1. Natürlich ein verdienter Sieg, trotzdem, diese Leistung der Jüngsten im Turnier hätte sicher niemand so erwartet. Wie die Ereignisse sich gleichen… auch in der letzten Partie gegen den späteren Turnierdritten SC Vlotho musste sich der TuS nach hervorragender Leistung knapp mit 1:2 geschlagen geben. Die SpVg Brakel gewann am Ende alle Spiele und sicherte sich den Turniersieg im Klassement, vor Phönix 95 Höxter und dem SC Vlotho.

Sieger SpVG Brakel und Zweiter Phönix 95 Höxter
Sieger SpVG Brakel und Zweiter Phönix 95 Höxter

Als Tagesvierter konnte der TuS die Mannschaften des TuS Asemissen (5.) und der TSG Holzhausen-Sylbach (6.) hinter sich lassen. Hut ab Mädels… weiter so… die Fangemeinde der E-Mädchen dürfte sicher nach den heute gezeigten Leistungen stark anwachsen!

Am Nachmittag zeigten die B-Juniorinnen ihre Qualitäten als der ideale Gastgeber und platzierten sich hinter allen geladenen Teams.

Kein Zentimeter wird verschenkt - denkbar knappe Auseinandersetzung
Kein Zentimeter wird verschenkt – denkbar knappe Auseinandersetzung

Mit drei Unentschieden (2:2 gegen Höxter, 1:1 gegen Kollerbeck und 0:0 im Nachbarschaftsduell gegen den RSV Barntrup) und Niederlagen gegen Brakel (1:4), sowie Henglarn (0:3) blieb der TuS mit drei Zählern zumindest nicht ohne Punktgewinn.

Da geht's ordentlich zur Sache - packende und stets faire Aktionen
Da geht’s ordentlich zur Sache – packende und stets faire Aktionen

Wie schon bei den D-Juniorinnen ließ sich die SpVg Brakel als Turniersieger feiern und verwies Phönix 95 Höxter auf den zweiten Rang. Der TuS GW Henglarn holte sich beim Turnierdebüt im Lippischen den dritten Platz.

Tina, TuS-Sportlerin des Jahres - gibt alles
Tina, TuS-Sportlerin des Jahres – gibt alles

Als Vierter und Fünfter platzierten sich die SG Kollerbeck und der RSV Barntrup ebenfalls vor dem gastgebenden TuS, der den Begriff Gastfreundschaft zu 100 % in Perfektion umzusetzen wusste. Vielleicht steckte der Krügertruppe die tags zuvor mit Bravour gemeisterte Qualifikation zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaft noch in den Knochen. Wünschen wir dem Team am Endrundentermin einen besseren Tag als heute, dann wird’s auch was mit einer vorderen Platzierung bei den Hallenkreismeisterschaften.

Ballführung top
Ballführung top

Ein klasse Event – eine wirkliche Werbung für den Mädchenfußball!
Der TuS bedankt sich bei allen Beteiligten. Angesichts des plötzlichen Wintereinbruchs haben gerade die teilweise von weit angereisten Teams ein besonderes Dankeschön verdient. Auf vielfachen Wunsch werden zusätzlich zu diesem Bericht weitere Eindrücke, Spielszenen und packende Bilder bereitgestellt.

Im Laufe der kommenden Woche wird die externe Bildergalerie bestückt sein…
Hier der Link zur externen Bildergalerie vom Turniertag:
http://gehrkedetmold.magix.net

Viel Freude 😆