Punkteteilung nach Rückstand mehr als verdient – Frauen 2:2

Klasse Spiel von Celine - defensiv stark und Torschützin zum Ausgleich
Klasse Spiel von Celine – defensiv stark und Torschützin zum Ausgleich

Eine rassige Partie bekamen die Fans beim Spiel der Frauen gegen FC Unteres Kalletal zu sehen. Die Gäste aus dem lippischen Norden erarbeiteten sich eine optische Überlegenheit, wussten mit enormer Laufbereitschaft zu überzeugen. Mit drei klasse Paraden konnte Janine im TuS-Kasten zunächst das Schlimmste verhindern. Danach ergaben sich Torchancen für das wie sooft umgestellte Team der Eichholzer. In klaren Eins–zu-Eins-Situationen gegen den Gästekeeper hätte auch hier ein Treffer fallen müssen. So hätte es zwischenzeitlich bereits 2:2 oder gar 3:3 stehen können.

Die 44. Minute - Schiri nur wenige Meter vom Unglücksort - Elfer und das 0:1 zur Pause
Die 44. Minute – Schiri nur wenige Meter vom Unglücksort – Elfer und das 0:1 zur Pause

Doch kurz vor der Pause musste  Schiri Markus B. nach einem unglücklichen Handspiel auf Elfmeter für Kalletal entscheiden. Keeper Janine war machtlos gegen einen sicheren Schuss der FC-Spielerin. Wie ein tiefer Stachel saß das 0:1 zur Pause. Nach dem Seitenwechsel bekam die TuS-Abwehr den Ball nicht aus dem eigenen Fünfmeterraum, was der Gäste-Sturm mit dem 0:2 eiskalt auszunutzen verstand. Der TuS musste reagieren, brachte mit Sophia Hansmann in der Defensive und Isabel Niekamp zwei Nachwuchsspielerinnen.

Starker Einsatz - Isabel leitet mit ihrem Anschlusstreffer die Aufholjagd ein
Starker Einsatz – Isabel leitet mit ihrem Anschlusstreffer die Aufholjagd ein

Isabel wurde auf der rechten Sturmseite von den Gästen zunächst gar nicht richtig wahrgenommen. Ein riesen Fehler wie die Nordlipper wenig später erfahren mussten. Nach toller Vorarbeit von Julia Hartmann verwertete Isabel das präzise Zuspiel und brachte das Leder oben links im gegnerischen Kasten unter. Dieser Anschlusstreffer
setzte sichtlich weitere Kräfte frei. Gerade einmal fünf Minuten später visierte Celine Tcheon aus halb linker Position die rechte obere Ecke an und traf! Ein klasse Tor zum viel bejubelten Ausgleich. Danach bekam der TuS sogar ein wenig Oberwasser, erarbeitete sich mehrere gute Chancen diese Partie gar noch zu gewinnen.

Spuren des vorbildlichen Einsatzes in einem Ihrer besten Spiele - Celine gezeichnet
Spuren des vorbildlichen Einsatzes in einem Ihrer besten Spiele – Celine gezeichnet

Am Ende blieb es aber beim leistungsgerechten 2:2. Kampfgeist und Moral zeigte der TuS trotz eines 0:2-Rückstands und belohnte sich nach der erfolgreichen Aufholjagd mit dem hochverdienten Remis. Am kommenden Sonntag reist der TuS als Tabellensiebter zum Neunten TSG Holzhausen/Sylbach II.