F1 feiert klaren Sieg gegen die SpVg Heiligenkirchen – 6:3

Heiligenkirchen musste oft zu zweit ran um spielfreudige Lukas-Schützlinge zu stoppen
Heiligenkirchen musste oft zu zweit ran um spielfreudige Lukas-Schützlinge zu stoppen

Ein munteres Spiel lieferten sich die Jungs von Trainer Jan Lukas gegen die SpVg Heiligenkirchen. In der ersten Halbzeit erspielte sich der TuS große Feldvorteile und führte schon deutlich zur Pause. Im zweiten Durchgang kamen unsere Nachbarn aus Heiligenkirchen besser ins Spiel, erarbeiteten sich einige gute Torchancen und kamen so auch verdientermaßen zu drei Toren, wobei die TuS-Defensive ab und an kleine Lücken aufwies.

Eichholz spielbestimmend und mit vielen guten Szenen vor dem gegnerischen Tor
Eichholz spielbestimmend und mit vielen guten Szenen vor dem gegnerischen Tor

Insgesamt erzielte der TuS am Ende doppelt so viele Treffer und feierte einen verdienten 6:3-Erfolg.