Erste setzt Zeichen – 4:3 in Jerxen-Orbke

So geht’s – prima Reaktion auf die Heimpleite gegen Heiden am vergangenen Sonntag.

Richtungsweisend - Jan zeigt´s klar an
Richtungsweisend – Jan zeigt´s klar an

Am Tag nach der Pokalverteidigung der B-Juniorinnen zeigte unsere Erste auf dem Platz in Jerxen-Orbke ebenfalls eine klasse Partie. Bereits zur Pause führte der TuS nach Treffern von Pascal, Jan und Rene völlig verdient mit 3:1.

Halbzeit 1 - klarer Vorteil TuS
Halbzeit 1 – klarer Vorteil TuS

Eigentlich wollte man ein Nachlassen unbedingt vermeiden, was leider nicht ganz gelang. Zwar machte Pascal Herrmann kurz nach dem Seitenwechsel noch das Vierte, doch nach hinten raus wurde es richtig eng. Der Anschlusstreffer in der 65. Minute gab den Gastgebern noch mal richtig Auftrieb. Jerxen rannte an, die Ertner-Elf sah sich mehr und mehr in die Defensive gedrückt.

Eichholz konzentriert und auf Widergutmachung besinnt
Eichholz konzentriert und auf Widergutmachung besinnt

Manche schier unkontrollierbare Aktionen, nicht unbedingt der Spieler, viel mehr die Entscheidungen des Unparteiischen bescherten den Hausherren den zweiten Elfer. Die deutliche Abseitsstellung beim Pass in den 16er hatte der Mann in Schwarz ignoriert, das anschließende Foul geahndet.

Duelle im Mittelfeld - unentschieden mit wechselndem Ausgang
Duelle im Mittelfeld – unentschieden mit wechselndem Ausgang

Jetzt wurde es richtig dramatisch. 12 Minuten zittern im Eichholzer Fanblock, der trotz des widrigen Wetters ordentlich gefüllt war. Der Schiri signalisierte eine Nachspielzeit von 3 Minuten. Jerxen warf noch mal alles nach vorne. Die Nachspielzeit war längst um, der Schiedsrichter hatte aber wohl Gefallen am Spiel gefunden und ließ nochmals weiterlaufen  😈 . Noch ein Freistoß auf den Eichholzer Kasten – noch mal bangen. Wieder klärt die TuS-Defensive. Jean-Marc schlägt den Ball weit ab, dann endlich der Schlusspfiff.

Prominente Beobachter der Begegnung Jerxen-Orbke II gegen TuS-Erste
Prominente Beobachter der Begegnung Jerxen-Orbke II gegen TuS-Erste

Wenn die zweite Halbzeit auch nicht ganz das hielt, was der erste Durchgang versprach… am Ende landet der TuS einen insgesamt verdienten Auswärtssieg mit 4:3 in Jerxen-Orbke.

Die Lichter gehen in Eichholz sicher noch lange nicht aus
Die Lichter gehen in Eichholz sicher noch lange nicht aus

Das treffende Fazit des TuS, der mit Moral und Charakter seine Aufgaben angeht. 
Damit klettert der TuS auf Rang 11, wobei einige witterungsbedingte Spielausfälle für erhebliche Verzerrung im Tableau sorgen.