C-Jugend verabschiedet sich mit einem 2:2 in die Winterpause

Zum letzten Spiel der Qualifikationsrunde empfing unsere C-Jugend die Mannschaft der JSG Hörste-Kachtenhausen.

Celina (Duell) und Lara (15) dieses Mal auf der anderen Seite
Celina (Duell) und Lara (15) dieses Mal auf der anderen Seite

Beachtlicher Weise sorgte zum einen das Team der Gäste (9er-Mannschaft) mit insgesamt 13 Spielern an diesem Tage sogar für zahlenmäßige Überlegenheit der Schwarzen auf dem Platz. Zum anderen war der Fanblock auf der Gästeseite praller gefüllt, als der auf der Eichholzer Seite. Tim Kaiser haderte an diesem Samstag mit sichtlichem temporärem Kaderschwund. Ohne Ersatzspieler in grünen Trikots wurde die Partie angepfiffen. Einen besonderen Anreiz hatte diese Partie sicher für Lara und Celina! Die zwei Mädels im Team der Gäste, die mit Zweitspielrecht im Eichholzer Juniorinnen-Team an den Ball treten, gaben alles und überzeugten ihre Fans auf beiden Seiten.

Intensive und immer faire Zweikämpfe begeistern die Fans beider Seiten
Intensive und immer faire Zweikämpfe begeistern die Fans beider Seiten

Es entwickelte sich eine interessante Begegnung zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Die Ausgeglichenheit spiegelte sich auch im Halbzeitergebnis wider – 1:1. Keeper Magnus versuchte sich im Feld und machte dort seine Sache außerordentlich gut. Nach dem Seitenwechsel sorgte er mit seinem Treffer für die erneute Führung. Aber wie schon beim 1:0 von Henrik im ersten Durchgang, mussten die Eichholzer wenig später den Ausgleich hinnehmen. Am Ende gab es ein freundschaftliches und gerechtes 2:2-Unentscheiden. Auf dem vierten Rang schließt der TuS damit die Qualifikationsrunde ab und verabschiedet sich in die Hallensaison.