Zweite entführt drei Punkte aus Falkenhagen

Szene aus der Partie vom 2. April gegen SG Istrup-Brüntrup II
Szene aus der Partie vom 2. April gegen SG Istrup-Brüntrup II

Einen verdienten Sieg für unsere Zweite gab es am Sonntag in Falkenhagen.  Zur Halbzeit stand es schon 3:0 für Grün-Weiß. Menze, ein Eigentor der Gastgeber und Rother stellten den komfortablen Pausenstand her. In der zweiten Halbzeit wurde es noch mal spannend, nachdem der SV HW Falkenhagen II schnell zum Anschlusstreffer einnetzte. Jannik Rother brachte den TuS endgültig auf die Siegerstraße; per Strafstoß Tor zum zwischenzeitlichen 4:1.  Vom Ergebnis her eigentlich schon die Entscheidung. Doch weitere turbulente Aktionen hatten es in der Schlussphase wirklich in sich! Tobias Effertz bekam die rote Karte wegen einer Notbremse zu sehen. Den folgenden Elfer für die Gastgeber parierte Uwe glänzend. In der Schlussminute gab es noch einen weiteren, dieses Mal allerdings äußerst zweifelhaften Strafstoß, der zum 2:4-Endstand verwandelt wurde. Ergebniskorrektur für die Gastgeber, gleichzeitig ertönte der Schlusspfiff. Der TuS feiert einen verdienten 4:2-Auswärtssieg im lippischen Süd-Osten und klettert auf Rang sieben in der Tabelle.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.