Dabei fing es so schön an …

TuS Eichholz-Remmighausen – Post SV Detmold II 3 : 3

Abklatschen mit der D-Jugend
Abklatschen mit der D-Jugend

Eichholz konterte in der ersten Halbzeit überaus erfolgreich. Dem Post SV gelang es nicht sich darauf einzustellen. Schon in der 9. Minute war Tom-Silas Möller zur Stelle und erzielte das 1:0, dem Pascal Herrmann schon 5 Minuten darauf das 2:0 mit einem Heber über den Torwart folgen ließ.  Auch der kurz zuvor eingewechselte Marco Barkowski nutzte seine erste Chance zum 3:0 in der 37. Minute. Mit dem Spielstand ging es in die Halbzeitpause.

Serkan und John
Serkan Altubas und John Mathews sind schwer beschäftigt

Die Postler hatten sich in der Pause viel vorgenommen und so traten sie dann auch auf. Bis 15 Minuten vor Schluss hielt der Eichholzer Abwehrverbund mit Uwe Burkatzky im Tor die Null. Nach dem 3:1 setzte Post den TuS in der eigenen Hälfte fest. Befreiung fand kaum noch statt, die Kräfte ließen nach und so kam, was sich angedeutet hatte. Ein Eigentor  kurz vor Schluss brachte den Anschlusstreffer und in der Nachspielzeit gelang Post noch der sicher verdiente Ausgleich zum 3:3.

Pascal Herrmann
Eine der wenigen Chancen in Halbzeit zwei, doch Pascal Herrmann trifft den Ball nicht voll.

Notiz am Rande: Die letzten 3 Trainer des TuS wirkten alle mit. Martin Ertner als Trainer und Stefan Burkert und John Mathews als Spieler!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.