Fussballturnier der Lebenshilfe

Alljährig trifft man sich gerne wieder zum Turnier der Lebenshife. Auch diesmal mit „alten Bekannten“. Teilnehmer waren die beiden Lebenshilfe-Mannschaften, die Hochschule für Musik (letztjähriger Sieger) und die Fussballvereine Post SV, TSV und der TuS.

Mannschaftsbild vor dem Turnierstart
Mannschaftsbild vor dem Turnierstart

Es wurden in zwei Gruppen a 3 Mannschaften gespielt. Der TuS gewann beide Gruppenspiele. Gegen die Lebenshilfe-1 gab es ein 4:1 und der TSV Detmold wurde 2:0 geschlagen.

Thomas kommt einen Schritt zu spät
Thomas Husemann kommt einen Schritt zu spät
Thomas becker zieht volley ab ... und es klingelt im gegnerischen Tor
Thomas Becker zieht volley ab … und es klingelt im gegnerischen Tor

Damit war der Gruppensieg gefestigt und man konnte sich in Ruhe den möglichen Gegner ausgucken.

Pause
Pause vor traumhafter Kulisse … wann hat man das schon mal?

Der Endspielgegner stand mit der Lebenshilfe-2 nun fest und er war viel unbequemer als die bisherigen Gruppengegner, was für einen Endspielgegner auch zu erwarten war.

Olaf Kligge
Abwehrarbeit von Nöten … hier klärt Olaf Kligge ganz vorbildlich

Aber mit einem knappen 1:0 wurde der Endspielsieg mal wieder perfekt gemacht. Der Wanderpokal wandert zurück nach Eichholz und wird im nächsten Jahr zu verteidigen sein.

Pokal
Thomas und David Becker nehmen den Pokal in Empfang

Zum Abschluss das Siegerbild. Die Mannschaft spielte ohne Auswechselspieler durch. Darüber muss sicher an anderer Stelle noch mal gesprochen werden!

Siegermannschaft
David und Thomas Becker, Olaf Kligge, Betreuer Uwe, Thomas Husemann, Achim Pütsch und Horst Lukas der nur ein Gegentor kassierte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.