Erste 2:4 in Pivitsheide / Frauen chancenlos beim Meister

Angesichts des grandiosen Erfolgs der B-Juniorinnen rückten die letzten Spiele der Seniorenteams geradezu in den Hintergrund. 🙄  Das Frauenteam spielte beim Meister SF Oesterholz-Kohlstädt in Unterzahl und konnte eine erwartete Niederlage nicht abwenden. Trotzdem ist die 0:9-Niederlage keine Beinbruch und fügt der ansonsten hervorragenden Saison keinen Schaden zu. Am letzten Spieltag wurden die Frauen vom FC Don-Vos II vom vierten Tabellenplatz (den der TuS zuvor Monate lang inne hatte) noch verdrängt. Und das auch nur aufgrund der Tatsache, dass DON-Vos in den letzten Spielen einige Landesligaspielerinnen einsetzte, da deren Saison bereits am 17.5. endete! Seit dem 25.05.  spielte die Don-Vos-Reserve eine außergewöhnlich gute Endphase der Kreisliga-A. Unter anderem mit den sicher etwas überraschenden Siegen über den VFL Lieme und dem TuS Bexterhagen.

Am vergangenen Mittwoch konnte die Zweite mit 5:4 beim Hakedahler SV II gewinnen und die Saison als Tabellenneunter abschließen.

Die Erste Mannschaft hatte beim 2:4 in Pivitsheide mit extremen Aufstellungssorgen zu kämpfen. Etliche Stammkräfte standen aus den verschiedensten Gründen nicht zur Verfügung, was SuS Pivitsheide II allerdings gerne annahm und zu seinen Gunsten nutzen konnte. Am Ende der turbulenten Saison belegte die Erste einen guten zehnten Rang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.