Befreiungsschlag im Tabellenkeller! Mit 4:0 ran ans Mittelfeld

Die Erwartungshaltung sorgte für einen gewissen Druck: zum heutigen Kellerduell der Mädchen-Bezirksliga trat der TuRa Elsen an.

Packendes Mittelfeldduell - Lara konzentriert und auf der Hut
Packendes Mittelfeldduell – Lara konzentriert und auf der Hut

Bislang ließ der TuS doch einige Punkte im Verlauf der Saison liegen, hatte zudem mit einem gehörigen Verletzungspech zu kämpfen. Das alles zählte heute nicht, es musste gepunktet werden!  Sicher rechnete sich auch der Gast aus Elsen beim TuS etwas aus, was die Brisanz der Partie zunehmend schärfte. Beiden Teams war klar, mit einem Dreier ist man wieder dran… Neben den Langzeitverletzten Luisa und Jannina musste leider auch Hannah krankheitsbedingt  kurzfristig ihre Teilnahme absagen. Infolgedessen beorderte Coach Mike Krüger Kristina erstmals ins Mittelfeld der Startformation.

Jenny auf der linken Seite nicht zu stoppen! Trotz Handicap zweifache Torschützin
Jenny auf der linken Seite nicht zu stoppen! Trotz Handicap zweifache Torschützin

Der TuS agierte mit viel Tempo zumeist über die linke Seite, was bereits in der 13. Minute den Führungstreffer durch Jenny brachte. Einige gute Torchancen erspielte sich Grün-Weiß, doch hielten die Gäste danach erst einmal dicht. Bis zur 39. Minute, als Kristina in den 16er eindrang und für das 2:0 sorgte.

Kristina beglückwünscht Jenny - macht später selbst das 2:0
Kristina beglückwünscht Jenny – macht später selbst das 2:0

Die wenigen Entlastungsangriffe der Elsenerinnen hatte die gut organisierte Eichholzer Defensive stets schnell unter Kontrolle. Nach dem Seitenwechsel tauschten Kristina und Lara die Positionen, eher auf Drängen von Kristina, die sich sichtlich wohler in der Defensive fühlte. Jenny, von Beginn an mit Oberschenkelbandage gehandicapt agierte, erzielte in der 50. Minute mit dem 3:0 die Vorentscheidung. Als danach noch Elsens Kapitänin Emily Wiedow verletzungsbedingt das Feld verlassen musste, ließ die Gegenwehr der Gäste spürbar nach.

Jasmin mit guten Akzenten in der Offensive und aufmerksam in der Absicherung
Jasmin mit guten Akzenten in der Offensive und aufmerksam in der Absicherung

Das Spiel verlagerten die Krüger-Mädels immer weiter in die Elsener Hälfte, ließen aber doch einige gute Einschussmöglichkeiten ungenutzt. Nach einer hohen Hereingabe von Steffi, die TuRa-Keeper nicht sicher zu fassen bekam, hämmerte Lara die Kugel in der Schlussminute aus kürzester Distanz zum 4:0-Endstand in die Maschen. Jubel und Erleichterung nach dem deutlichen, auch in der Höhe verdienten Sieg. Von einem Extrem zum nächsten, heißt es für die Eichholzer Mädels. Nach der heutigen Partie gegen das Tabellenschlusslicht wird schon zum nächsten Heimspiel der verlustpunktfreie Ligaprimus aus Herford erwartet. Anstoß 11:00 Uhr am 08. November.