B2 – möglichen Dreier am Freitag den 13. verpasst

Nicht ganz hat es mit der Revanche geklappt… nachdem das Hinspiel am 23. April mit sage und schreibe 0:11 in Hövelriege verloren gegangen ist, sollte am heutigen Freitag Abend ein ganz anderes Spiel zu sehen sein.

Teams auf Augenhöhe im Topspiel Zweiter gegen Dritter
Teams auf Augenhöhe im Topspiel Zweiter gegen Dritter

Im Gegensatz zur letzten Begegnung gegen die Hövelrieger, als mehrere D-Juniorinnen aushelfen mussten, standen heute mit Lara, Steffi, Sophie und Selin Spielerinnen der Ersten zur Verfügung. Die spielerisch starke Truppe des Tabellenzweiten merkte von Beginn an, dieses würde eine gänzlich andere Sache werden. Trotzdem gingen die Gäste nach 8 Minuten in Führung, obwohl der TuS auf dem Feld den Ton angab. Mit zunehmender Dauer erspielten sich die Grün-Weißen Vorteile und etliche Torchancen. Die beste vergab Charlotte, als sie mit einem Pfostenkracher das Ziel nur knapp verfehlte.

Unglaublich... aus vollem Lauf hämmert Charlotte das Leder an den Pfosten
Unglaublich… aus vollem Lauf hämmert Charlotte das Leder an den Pfosten

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich der TuS weiter überlegen, zunächst ohne die richtige Durchschlagskraft zu entwickeln. Als die Partie mehr und mehr dahinplätschern zu drohte, schoss Selin den lange erwarteten Ausgleich. Endlich wurden die Bemühungen der Eichholzer belohnt.

Up´s da gibt es auch schon mal nen Schubser
Up´s da gibt es auch schon mal nen Schubser

Wenige Minuten später brachte ein unglückliches Eigentor der Gäste den TuS sogar in Front. Steffi hatte sich zentral vor dem gegnerischen Gehäuse gut in Szene gesetzt und irgendwie landete ein Abwehrversuch der Blauen im Netz. Nur noch gut drei Minuten waren zu spielen, die 3 Punkte wären nach der Fülle an guten Torchancen und dem Verlauf der zweiten Halbzeit wirklich verdient gewesen. Leider übersah der ansonsten souveräne Schiedsrichter kurz vor Ende der Partie eine klare Abseitsposition im Angriff der Blauen. Na klar nahm die Stürmerin in Blau das Geschenk gerne an und erzielte mit ihrem Treffer den 2:2-Endstand. Alles in allem sahen die begeisterten Zuschauer eine gute Partie mit einer Punkteteilung, die nach dem Verlauf eher den Gästen schmeichelt. Hövelriege bleibt Zweiter in der Tabelle vor dem TuS, der seinen dritten Rang festigen kann. Mehr Bilder vom Spiel gibt´s hier…  Klick 🙂