Überraschung misslingt! Erste unterliegt bei CSL

Am Einsatz und Zweikampfverhalten hat es sicher nicht gefehlt
Am Einsatz und Zweikampfverhalten hat es sicher nicht gefehlt

Kein gutes Wochenende für die Seniorenteams des TuS. Dabei war die Niederlage bei CSL nicht unerwartet, doch hatte man sich Hoffnung auf einen Überraschungspunkt beim Tabellenführer gemacht. Leider wurde die Hoffnung schon in der Anfangsviertelstunde zunichte gemacht, CSL ging bereits nach 8 Minuten in Führung. Kein herausgespielter Treffer, sondern CSL nutzte den ersten Patzer in der TuS-Defensive.

Jan sucht nach der richtigen Anspielstation
Jan sucht nach der richtigen Anspielstation

Nach 30 Minuten gabs dann einen unberechtigten Freistoß von der 16-Meterkante, dem ein angeblicher Rückpass vorausgegangen war. Mit dem 3:0 kurz nach Wiederbeginn war die Vorentscheidung gefallen, dieses Mal ein vom Ligaprimus herausgespielter Treffer. In der Nachspielzeit musste der TuS gar noch den vierten Gegentreffer hinnehmen, kam aber durch Alfonso (90 + 3) noch zum verdienten Ehrentreffer.

Hier ist er einen Schritt zu spät - in der Nachspielzeit macht Alfonso doch noch seine Bude
Hier ist er einen Schritt zu spät – in der Nachspielzeit macht Alfonso doch noch seine Bude

Letzten Endes geht die Partie mit 4:1 an CSL. Da der BSV Müssen zeitgleich die Partie in Waddenhausen mit 2:1 gewinnen konnte, ist der Punkteabstand (4 Zähler) zum Tabellenzehnten FSG Waddenhausen-Pottenhausen gleich geblieben.  Die Begegnungen der Frauen beim Tabellenletzten TSG Holzhausen-Sylbach II sowie der Zweiten Mannschaft in Falkenhagen mussten leider kampflos abgegeben werden! Beide Mannschaften konnten keine volle Truppe stellen.